Boston HeartBeat 2 von M.C. Steinweg

 

Facts:
Autorin: M.C. Steinweg
Format: Mobi / Taschenbuch
Größe: 4499 kb / 493 Seiten
Zueghörigkeit: Boston HeartBeat Trilogie

Teil 1: Boston HeartBeat 1
Teil 2: Boston HeartBeat 2
Teil 3: Boston HeartBeat 3 erscheint am 01.03.2017

!!! Jeder Teil der Boston Reihe kann für sich alleine gelesen werden, aber da die Personen des vorherigen Bandes auftauchen besteht die Gefahr des Spoilers !!!

Inhalt:
Obwohl Mia genau weiß, von welchen Männern sie sich fernhalten sollte, schafft sie es nicht ganz, sich Dominic O'Connor vom Hals zu halten. Der begehrte Junggeselle zieht die junge Frau magisch an. Wird sie ihren Prinzipien treu bleiben oder schafft es Dominic Mia für sich zu gewinnen?

Cover:
Die Autorin ist ihrem Stil treu geblieben und auch wenn es immer noch nicht
meiner ist, finde ich dies gut. Daher passt der 2. Band perfekt zum Vorgänger.

Meinung:
Die Schreibweise von M.C. Steinweg ist auch diesem mal flüssig und sehr
angenehm zu lesen. Sie hat mich nur so durch die Geschichte fliegen lassen. Band 2 lässt sich wunderbar nach dem ersten Teil lesen, aber kann auch selbstständig verschlungen werden.

Die Protagonisten sind uns keine unbekannte, denn dieses Mal dreht sich
alles um die beste Freundin von Shay, sowie Vincents Zwillingsbruder. Mia ist eine junge Frau, die ebenfalls in ihrer Vergangenheit eine schmerzliche Erfahrung gemacht hat und sich nicht so schnell auf einen Kerl wie Dominik einlassen möchte. Denn sie hat die Nase voll, von Typen, die gut aussehen und nur mit der Wimpern zucken müssen um eine Frau ins Bett zu bekommen. Besonders gefallen hat an unserer Protagonistin hat mir, dass M.C. Steinweg ihr wirklich die Stärke gibt, dieser Anziehungskraft zu widerstehen und sie nicht direkt einknickt, obwohl sie das Feuer zwischen den Beiden spürt. Besonders gespannt war ich jedoch auf Dominik, denn er war mir im ersten Band definitiv unsympathisch und ich war gespannt, ob es der Autorin gelingt ihn glaubhaft in einem besseren Licht darzustellen. Schnell merkt man, dass in unserem Protagonist mehr steckt als erwartet und seine Entwicklung innerhalb der Geschichte hat mich am meisten beeindruckt. Auf alle Fälle konnte er sich auch in mein Herz schleichen.

Ist der Anfang des Buches eher etwas gemächlich und liegt der Fokus auf dem Eroberungskampf Dominiks um Mia, so wird es ab der Hälfte des Buches spannender. Die Autorin gibt der Geschichte eine Entwicklung, die ich in diesem Umfang nicht erwartet habe und mich sichtlich schockiert hat. Auch wenn ich jetzt daran denke, herrscht in mir Unverständnis, wie man so etwas tun kann. Definitiv wird M.C: Steinweg hier die Leser überraschen.

Wieder einmal trumpft die Autorin mit einer tollen Kombination aus Leidenschaft, Erotik und Charme, sowie Tiefgang auf. Dazu packt sie eine ordentliche Portion Humor, Sarkasmus und Ironie, sowie eine Prise Überraschung und lässt damit das Buch zu einem tollen Leseerlebnis werden. Mit ihrem Ende rundet die Autorin auch den zweiten Teil von Boston Hearbeats sehr schön ab und schlägt auch nochmal den Bogen zu Band 1. Also wer Band 1 lesen möchte, sollte nicht unbedingt mit Band 2 beginnen, da man sich sonst selber spoilert.

Mein Fazit:
M.C.Steinweg hat einen schönen zweiten Band geschrieben, der sich fast nahtlos an Band 1 anknüpft, aber auch ohne diesen sehr gut zu lesen ist. Die Geschichte ist schön und hält ein paar ungeahnte Entwicklungen für den Leser bereit.

Da er mich minimal weniger mitreißen konnte als Teil 1 gibt es diesmal von Herzen 4 Sterne und trotz alledem eine klare Leseempfehlung. Ich freue mich auf Band 3 und bin gespannt, was M.C. Steinweg diesmal aus dem Hut für uns zaubern wird.

Ihr wollt dieses tolle Buch euer eigen nennen?!
Dann schaut HIER vorbei.
Mehr über die Autorin könnt ihr entweder Facebook oder auf ihrer Homepage erfahren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.