Chilli – Cheese – Burger à la Tasty Books

Chillie – Cheese – Burger mit Kartoffelstücke und Tzatziki

Kartoffel"ecken" und Tzatziki

Zutaten:
*Kartoffeln
*Tzatziki (griechischer Joghurt + Tzatziki Gewürz + Gurke + Olivenöl)
*Olivenöl
*Salz & Pfeffer
*Rosmarin (wenn man es mag)

Zubereitung:
*Kartoffel schälen und in "Ecken" oder in Pommes schneiden. (Ich nutze immer den Nicer Dicer, daher die form 😉 )

*Auf ein Backblech legen, Salz & Pfeffer drüber, etwas Olivenöl und in den Ofen. Bei 180 Grad Umluft ca 20-30 Minuten (gerne Rosmarinzweige dazulegen)

*Wer es knusprig mag den Grill zum Schluss anmachen

FERTIG!!!

Chilli – Cheese – Burger

Zutaten:
*Hackfleisch (eigentlich Rind; bei uns gabs leider nur gemischt – geht aber auch)
*Habanero oder anderes (Jalapenos oder was man will)
*Saure Gurken
*Tomaten (wir haben sie weggelassen, weil sie im Winter nicht so gut sind)
*Zwiebel
*Burgerbrötchen
*Salz & Pfeffer
*Chiptolet
*Worcestersauce
*Mayonnaiser & Ketchup
*Senf
*Bacon
*Eisbergsalat
*Weißweinessig

Zubereitung Salat:
*Eisbergsalat in Streifen schneiden (bedenkt, der kommt auch auf den Burger)
*Für die Sauce: 4EL Ketchup + 2 EL Mayo vermischen. Salz & Pfeffer, Chiptolet (soviel wie ihr mögt und VORSICHT SCHARF!), Worcestersauce (3-4 Tropfen)
*Alles vermengen –> Auch lecker zum so essen 😉

Zubereitung Burger:
*Hackfleisch mit Salz & Pfeffer würzen. Habanero klein würfeln und in das Hackfleisch geben – soviel wie man mag. Vorsicht scharf !

*Zwiebel in Ringe schneiden und in 3-4 EL Weißweinessig einlegen
*Bacon cross anbraten – zur Seite stellen.

*Pfanne erhitzen – 1 El Öl – Patty von beiden Seiten ca 2 Minuten anbraten. Wenden und mit Senf bestreichen (wer es wissen will noch 1 Tropfe Chiptolet dazu) und wieder von jeder Seite anbraten. (gerade bei gemischten Hackfleisch muss das Fleisch durch sein). Wenn die Pattys fertig sind, Bacon drauf un Schaiblettenkäse. Etwas Wasser in die Pfanne geben und noch 2-3 Minuten leicht köcheln/ziehen lassen.

*Währenddessen in der Pfanne (in der der Bacon gebraten wurde) die Burgerbrötchen anrösten.

*anrichten! Hier könnt ihr es handhaben wie ihr wollt – Feel free.

<3 Lasst euch schmecken 🙂

Hintergrundinfos:

Dieses Rezept ist eine Mischung aus vielen Burgerrezepten, die ich bisher ausprobiert habe. Das Chilli kam dieses mal das erste Mal, aber definitiv nicht das letzte Mal, hinzu. Wieso?! Es sollte das Gericht zu einem meiner Jahreshighlights 2017 werden. Love Beats Faster 2 – von Josie Charles. Mehr dazu findet ihr, bei einem Klick aufs Bild.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.