Dangerous Secrets – J. Kenner

Autorin: J. Kenner
Verlag:  Diana Verlag
Seiten:  304
Format: Print/eBook

Inhalt:
Wer ist Dallas Sykes wirklich?! – Ich kenne ihn und er gehört mir mit Leib und Seele. Lange haben wir unser Geheimnis gehütet, doch nun stellen wir uns dieser Wahrheit, der Vergangenheit und der Zukunft, denn die Masken sind gefallen…

Cover:
Wie auch die andern Bücher unterscheidet sich das Cover nur durch die gewählte Schriftfarbe, die mir diesmal leider nicht so gefällt. Ich finde auch nicht ganz so harmonisch zu den andern beiden Teilen, aber das ist definitiv Geschmackssache.

Meinung:
Nach dem gemeinen Ende von "Sexy Secrets" habe ich diesem finalen Band wahnsinnig entgegengefiebert und wurde nicht enttäuscht. Ich liebe den Schreibstil von J. Kenner, denn er ist direkt, unverblümt und mitreisend. Trotzdem sehr angenehm zu lesen, einfach gehalten, aber sehr wirkungsvoll.

Im Laufe der Geschichte sind mir beide Protagonisten sehr ans Herz gewachsen. Die Entwicklung die Beide, sowie die Beziehung untereinander genommen hat, finde ich beeindruckend und war begeistert, dass J. Kenner diese im 3. Band konsequent fortgesetzt hat. Der Autorin ist es dieses Mal gelungen, den einen oder anderen Nebencharakter kurzzeitig in den Vordergrund zurücken und ihnen eine ganz eigene Wandlung zu verleihen. Dies hat die Story sehr gut abgerundet und die eine oder andere offene Frage beantwortet.

Doch wovon dieses Finale hauptsächlich lebt ist die Spannung. Kurz nachdem Beginn des Buches hatte ich Angst, dass es zu langatmig werden könnte und es J. Kenner nicht gelingen könnte, die von Band 2 in 3 übertragene Spannung zu halten. Denn sie lässt kurzzeitig den Spannungsbogen absinken. Schnell wird dem Leser jedoch bewusst, dass es sich hierbei nur um eine kurze Verschnaufspause, der sogenanten Ruhe vor dem Sturm handelt, bevor die Autorin zum finalen Schlag ausholt. Obwohl man als Leser darauf wartet, wird man dennoch überrascht als J. Kenner das Tempo anzieht, neue Spannung aufbaut und diese immer weiter nach oben peitscht um alles in einem fulminanten, emotionalen und nervenaufreibenden Schluss enden zu lassen.

Fazit:
Vielen Dank an Randomhouse und dem Diana Verlag für diese Rezensionsexemplar.

Der dritte Band steht dem Zweiten in nichts nach. Er war fesselnd, spannend und definitiv nichts für schwache Nerven. Liegt das Hauptaugenmerkt in Band 2 vor allem auf Dallas und Jane, so spielen im Finale viele Außenstehende eine sehr große, sowie auch wichtige Rolle und ich wurde als Leserin das eine oder andere Mal überrascht.

Dieses Buch ist ein mehr als würdiger Abschluss der Secrets – Reihe von J. Kenner und verdient 5 Sterne, sowie eine klare Leseempfehlung. Ich LIEBE diese Reihe, denn jeder Band hat für mein Empfinden einen anderen Schwerpunkt, damit gar keine Langeweile aufkommen kann. <3

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.