Die Grimm Chroniken (Band 1) – Die Apfelprinzessin von Maya Sheperd

Facts:
Autorin: Maya Sheperd
Verlag:  Sternensandverlag
Format: eBook / Taschenbuch
Reihe: Ja

Cover:
WOW – ein Traum. Das Zusammenspiel der Farben, sowie der einzelnen Elemente hat genau meinen Geschmack getroffen.

Meinung:
"Du kannst das Unmögliche nur erreichen, wenn du dich traust, daran zu glauben" aus Grimm Chroniken Band 1 – die Apfelprinzessin

Der Glaube ist alles und nichts. Was ist wahr und was nicht?
Das ist die Frage, der sich nicht nur Will, sondern auch seine beiden Freunde Maggy und Joe stellen müssen. Ein mysteriöser Brief erreicht Will und die drei begeben sich gemeinsam mit dem Leser auf eine Reise ins Ungewisse. Durch Maya Sheperds mitreisenden und faszinierenden Schreibstil fällt es einem leicht, sich auf die Geschichte einzulassen. Auf ein Abenteuer, welches ich so noch nie gelesen habe. Die Autorin entführt uns in die Welt der Märchen, die wir in dieser Form noch nicht gekannt haben. Eine Königin, die dringend Hilfe benötigt, eine ganz besondere Prinzessin und eine Vergangenheit, die so viele Geheimnisse verbirgt. Der einzige der Licht ins Dunkle bringen könnte ist Wills Vater, der seit Jahren in der Psychatrie lebt…

Maya Sheperd ist eine wundervolle Kombination aus Gegenwart und Vergangenheit gelungen. Sie hat es geschafft beiden Geschichtssträngen genug Platz einzuräumen um den Leser für sich einzunehmen, neugierig zu machen und mehr Fragen aufzuwerfen, als Antworten zu liefern. Die Wechsel zwischen den einzelnen Schauplätzen der Geschichte wurde sehr gut eingabut, so dass der Lesefluss in keinsterweise gestört wurde. Meiner Meinung nach, bereichert diese Kombination die Geschichte in vollster Linie. Denn so ist es der Autorin gelungen, die märchenhaften Elemente, sowie einzelne kleine Verbindungen der einzelnen Märchen an sich schon sehr gut in ihrem Reihenauftakt miteinander zu verknüpfen. Trotz der Kürze hat es Maya Sheperd geschafft allen Charakteren bereits eine tolle Tiefe zu verleihen. Selten schaffen es die Autoren in so kurzer Zeit, soviel Persönlichkeit preiszugeben und dennoch merkt man, dass alle Facetten bis ins kleinste Detail aufeinander abgestimmt sind und eine harmonische Einheit entstanden ist.

Das Ende verrät einiges und doch so wenig. Es bleibt spannend wohin die Reise geht. Die Reise von Will, Maggy und Joe, aber auch die der Apfelprinzessin Mary. Welche Abenteuer werden uns erwarten? Welche Geheimnisse werden gelüftet und welche Abgründe werden sich vor uns auftun? Aber eins ist klar, es wird düster und gefährlich…

Mein Fazit:
Mit "Die Apfelprinzessin" der erste Band der "Grimm – Chroniken" konnte mich Maya Sheperd mehr als begeistern. Vom ersten Wort an gefesselt an diese – für mich – ganz neue Art der Märchenadaption konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Gebannt welche Geheimnisse, sowie dunklen Tiefen uns erwarten werden, bin ich von Seite zu Seite geflogen und war ehrlich schockiert als ich am Ende ankam.

Für alle Märchenfans – in meinen Augen – ein Must Read. Lasst euch auf eine ganz andere Welt der Märchen ein…

Weitere Meinungen findet ihr bei:
Nadine von Selection Books und
Mandy von Bookbutterlfy.

Außerdem habt ihr die Möglichkeit bei einer Challenge TEILZUNEHMEN und eine Apfelprinzessinnen Box zu gewinnen.
Mehr Infos und wie ihr die passenden Lose sammelt, findet ihr in der Facebookgruppe:
Die Challenge zur Apfelprinzessin.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.