Ein Boygroupstar zum Verlieben

Facts:
Autorin: Aaliyah Abendroth
Verlag: self publishing
Format: eBook / Taschenbuch
Preis: 0,99€ / 9,99€
KU: ja

weitere Bücher der Reihe:
Band 1: Ein Boygroupstar als Banknachbar erschienen 2016

Inhalt:
Als sich für Jenny die Möglichkeit ergibt mit den Dream Catchers als Tanzlehrerin auf Welttournee zu gehen, kann sie nur zuschlagen. Die fünf Jungs erobern im Sturm ihres Herzens und es bilden sich wundervolle Freundschaften, bis es zu einem schwerwiegenden Kuss kommt und Jenny sich entscheiden muss. Wird sie den Mut aufbringen um über ihre Schatten zu springen und ihrem Herz die Chance auf die große Liebe geben?

Cover:
Das Cover wirkt girly- und mädchenhaft. Es passt sehr gut zur Geschichte, auch wenn es mir persönlich nicht ganz so gefällt. Die Farben und auch das Cover Modell sind einfach nicht mein Geschmack.

Meine Meinung:
Der Schreibstil der Autorin ist locker leicht und gut zu lesen. An der einen oder anderen Stelle hätte ich mir noch ein bisschen mehr Raffinesse und Einzigartigkeit gewünscht. Das hätte der ganzen Geschichte noch etwas mehr Auftrieb verliehen. Grundsätzlich ist es eine tolle Story über ein Leben, das sich so einige wohl wünschen würden.

Aaliyah Abendroth schafft es mit ihrer Schreibweise schöne Bilder und Situationen zu erschaffen, die für den Leser sehr greifbar und plastisch sind. Es fällt einem leicht sich in die Geschichte hineinzudenken und sie mitzuerleben. Zum einen liegt es an den Charakteren, die durchdacht und aufeinander abgestimmt wirken. Vor allem die einzelnen Bandmitglieder der Dream Catchers haben mir sehr gut gefallen, da sie alle anders sind und doch ein gemeinsamen Traum haben, den sie leben. Die Autorin hat bei mir damit etwas nostalgische Gefühle geweckt, denn ich fühlte mich ins Teeniealter zurück katapultiert, als die Boygroups groß im Rennen waren. Auch Jenny ist ein junges Mädchen, deren Handeln und Gedanken ich sehr gut nachvollziehen konnte. Generell hätte ich mir gewünscht, dass die Protagonisten bzw. die Charaktere generell in den Nuancen noch etwas feiner skizziert worden wären.

Der Gedanke der Story hat mir sehr gut gefallen, denn die Autorin zeigt nicht nur die positiven Aspekte einer Karriere sondern auch die Schattenseiten. Durch die Darstellung von Aaliyah Abendroth kann man sich sehr gut in die Gefühle, Gedanken und die Handlungen der Charaktere hineinversetzen, vor allem wenn man sich durch die Fans in die Ecke gedrängt fühlt. Einzig und allein die Geschwindigkeit mit der die Dinge passieren ist mir einfach zu schnell. Die ganzen Charaktere sind mir einfach zu schnell zu vertraut. Die Spannungen, die Aaliyah Abendroth einbaut sind tolle Ideen nur sie wirken für mich in der Umsetzung noch nicht ganz ausgereift, hier hätte man definitiv mehr herausholen können.

Fazit:
Vielen Dank an die Autorin für dieses Rezensionsexemplar.

Ich habe eine eher mädchenhafte Liebesgeschichte erwartet und diese auch bekommen. Ein Buch zum Abschalten und Abspannen. Obwohl ich Band 1 noch nicht gelesen habe, konnte ich diesen zweiten Teil sehr gut verstehen, denn er spielt zeitlich sogar vor Teil 1. Die Geschichte hätte für mich einen Ticken mehr Tiefe und etwas kantigere Charaktere vertragen können um mich vollständig zu überzeugen. Trotz dem kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der einfach mal eine locker leichte Liebesgeschichte lesen mag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.