Interview – Woche – Blogger #1 Nicci von Die Buchrücker

Huhu meine Lieben ,

<3-lich wilkommen zu meinem 6 wöchigen Interview Marathon.
Was euch erwartet?
#15 Autorinnen und
#10 Bloggerinnen

haben sich meinen Fragen gestellt.

Dazu gibt es für euch, meine fleißigen Leser mehrere Gewinnspielmöglichkeiten:
#6 Wochengewinnspiele
#1 Interviewmarathongewinspiel

Was sie so alles beantworten solltet, werdet ihr gleich erfahren. Denn HEUTE geht es los.
DANKE liebe Nicci, dass du dich bereitwillig gestellt hast um meiner Befragung stand zu halten. Aber bevor es los geht noch:

Eigentlich wollte ich dir ein kleines Video drehen, aber irgendwie bekomm ich das nicht hier rein. Aber ich wünsche dir alles Liebe und Gute zum Burzeltag, alles erdenklich gute für dein nächstes Lebensjahr und noch einen wundervollen Urlaub.<3

Aber nun geht es endlich LOS !!!

1. Was ist dein liebstes Getränk und was dein Lieblingsessen?  
Das liebste Getränk ist schwierig, weil ich fast ausschließlich Wasser trinke. Wenn es zählt, nenne ich hier Kaffee oder Tee, weil ich die, je nach Wetterlage und geistigem Zustand auch gerne mal anstelle von Wasser trinke.

Lieblingsessen…hmm…das ist eigentlich noch schwieriger. Früher habe ich immer gesagt Kohlrouladen, oder Schichtkohl, aber ich esse so vieles gern. Ich mag gute deutsche Hausmannskost (warum sagt man eigentlich Hausmannskost, wenn es doch nur wieder die Frauen kochen???) und sage zu einem guten Wickelbraten oder einem Gulasch oder gar Eintopf auch nicht nein. Es gibt nur weniges, was ich nicht mag und das ist wahrscheinlich hier das Problem. Meine Oma ist eben gelernte Köchin 😀

Falls ihr auch Gulasch mögt, habe ich hier ein Rezept für euch.
Aber weiter gehts:
2. Kochst und backst du gerne? / Wer ist bei euch/dir zu Hause für das essen zuständig (falls du nicht alleine wohnst)
Größtenteils koche tatsächlich ich. Ich hol mir meinen Liebsten aber auch gerne mal als Helfer dazu. Nudelsuppe oder Kotelett darf er aber ganz alleine machen, weil er das von uns beiden am besten kann. Also der Herr kann kochen, ich lasse ihn nur meist nicht. (unter anderem, weil die Küche dann wie ein Schlachtfeld aussieht) Backen tu nur ich.

3.Was ist das schlimmste oder lustigste (oder beides), was dir in der Küche passiert ist?
Das Schlimmste war, dass mir mal Milch angebrannt ist. Sehr peinlich. Das Lustigste ist gleich danach passiert, weil ich ja immer noch warme Milch brauchte und mir die im zweiten Topf auch gleich nochmal angebrannt ist XD zur Verteidigung: ich hatte gerade ein echt spannendes Buch und habe immer wieder vergessen, dass ich Milch auf dem Herd hatte.

4. Ohne was (Getränkt/Essen/Lebensmittel) kannst du nicht leben?
 Schokocornflakes am Morgen, Milch & Kaffee und Schoki 😀

So das war ja noch recht einfach, dann steigen wir mal eine Stufe nach oben +hihi+
5. Wenn du deinen Charakter/dich als Person mit einem Lebensmittel beschreiben müsstest, welches wäre es und warum?
Ich wäre wohl eine Zitrone. Gesund, aber sauer wie sau XD nein, keine Ahnung. Aber ich wäre gerne ein Obst.

Wie wär mit einer Limette, die ist meiner Meinung nicht so sauer, wie eine Zitrone;-)

6. Wie sollte für dich ein „perfektes“ Buch schmecken? Welche Geschmacksrichtungen sollten auf alle Fälle vertreten sein? Nenne mir eins (Buch), welches deine Kriterien erfüllt? (Mehrfachnennungen oder Reihennennung möglich, ich kenne uns „Büchernerds“ ja. Bedenkt dann, aber zu jedem eine Geschmacksrichtung zu definieren 🙂 Verdammt, ich steh doch so auf saures… hmm…Ich steh auf die 3 „S“. Süß, sauer und scharf. Ich denke daher, ein perfektes Buch beinhaltet einen scharfen Bad Boy, auf den man auch gerne mal, wegen seiner Eigenschaften sauer ist, der sich aber in Kombination mit der Protagonistin ziemlich süß verhält. Ich habe soeben jeden Rockstarroman erklärt, den ich je gelesen haben *lach*
Definitiv auch jeden den ich gelesen habe. Ich mag ja Niccis Lesegeschmack in dem Bereich, kann ich mich fast immer auf ihre Meinung verlassen.

So Frage Nummer 7: Welches Buch/welche Reihe ist deiner Meinung nach ein Must – Read und warum? Was würdest DU (ja DU!!!) mir servieren, um mir geschmacklich zu zeigen, was mich erwartet.
Oh, da gibt es doch auch so viele, die ich nennen könnte.  Vielleicht eines meiner letzten Highlights? Dann wäre es (laut aktuellem Stand 07/17) Straßenkötergene. Dazu würde ich wahrscheinlich eine Kraftsuppe servieren. Mit verschiedenem Gemüse, Hühnerfleisch und vielen Gewürzen, damit du gestärkt an die Geschichte rangehen kannst 😀

So bisher, war es ja recht allgemein, nun etwas zu deiner Passion das Bloggen/Lesen:
8. Was isst/trinkst du während du liest? Gibt es etwas, was immer „dabei sein muss“ um deine Lesezeit perfekt zu machen?
Ich vergesse das ehrlich gesagt immer beim Lesen. Manchmal mache ich mir eine Kanne Tee dazu, aber wie das immer so ist: das vergisst man dann…

Euch wird noch auffallen, dass hier die meisten ähnlichen Antworten kamen und ich kann das definitiv auch bestätigen. Weiter gehts mit Frage Nummer 9. Beschreibe dein Jahreshighlight 2016 und dein bisheriges in 2017 jeweils in einem 3 Gänge Menü plus Getränke. Was würde uns der Kellner bringen?
Mein Jahreshighlight 2016 ist feurig.
Zum Aufwärmen würde ich als Vorspeise eine Möhren-Ingwer-Honig-Suppe empfehlen. Oder auch ein Soto, insofern man ein vernünftiges Rezept bekommt (hab ich zufällig da :D). Dazu einen von unseren Mirabellenlikören. Als Hauptgang würde ich hier ein schön scharfes Gulasch anbieten. Passend dazu einen sehr süßen Cocktail mit Grenadine, Vodka, Orangensaft und Ananassaft. Dann wird jeder Bissen schärfer (ich liebe scharfes Essen :D) Als Nachtisch dann eine Mousse au Chocolat. Das ganze mildert die Schärfe und gibt wahrscheinlich ein übertrieben geiles Füllegefühl am Ende. Dazu einen Espresso.

Toll, jetzt habe ich hunger.
Ach ja, das Highlight 2016 ist übrigens Nemesis von Asuka Lionera.

Für 2017 würde ich gerne Countdown to Noah von Fanny Bechert nehmen. Auch, wenn ich mich da in diesem Jahr schwer entscheiden kann, so hab ich hier doch gut gestaunt. Als Vorspeise bringt der Kellner hier dann gegrilltes Gemüse (mediterran) mit Mozarella, Basilikum mit Olivenöl und Knoblauch. Und Toscanabrot. Dazu vielleicht einen trockenen Sekt. Als Hauptspeise passend zum Buch gibt es dann Argentinisches Rumpsteak vom Rind (Angus), mit gebackenen Folienkartoffeln, Sauerrahmcreme, gegrilltem Knoblauchbrot und Kräuterbutter und drei verschiedenen Soßen. Barbecue-, Lousiana- oder Honig-Senf-Soße. Nomnomnom…Dazu einen schönen Rotwein.Als Nachtisch dann Palatschinken mit Vanilleeis und einer Beerensoße. Und Rosenlikör.

So nun habe ich auch Hunger und viel Inspiration für den Speiseplan. Mal schauen, welche Cocktails mir Nicci empfhielt.
10. Nehme 1-2 (oder mehr) Hauptprotagonisten aus einem deiner Lieblingsbücher (Bitte sage mir welche und woher sie stammen). Welcher Cocktail wäre der Charakter/ Welche Cocktails wären die Charaktere und wieso?
Ich kenne leider nicht viele Cocktails, nur den Tequila Sunrice und den Zombie. Also suche ich mir einfach Prota, die zu den beiden passen 😀

Der Tequila Sunrice ist ja fruchtig und süß. Ein Buchcharakter, den ich als süß bezeichnen würde, wäre Aurora aus Stracciatella Love von Lucy Stern.

Bei dem Zombie sollen die Fruchtsäfte ja den starken Rum verschleiern. Und zwei Protagonisten, die  sich verschleiern, sprich vorgeben jemand zu sein, der sie nicht sind, sind zum Beispiel Rafe und Kaden aus den Chroniken der Hinterbliebenen. Aber da könnte ich auch diverse Prinzen nennen, die sich als gewöhnlicher Palastdiener etc. ausgeben 😉

11. Beschreibe deinen Blog mit einem Essen deiner Wahl. Was erwartet den Leser? (Hier bin ich besonders auf die Antwort gespann *grins*)
Wahrscheinlich mit einem Döner *lach* Ich meine, man bekommt erstmal nur sowas buntes hingeklatscht, irgendwann merkt man, dass es doch ganz schön viel ist, was ich da so den ganzen Tag schreibe und auch meine Bücher können gerne mal viel und bunt gemischt sein. Dann wird das Ganze noch mit den Katzen ganz praktisch verpackt und fertig. Und weil bei mir manchmal eher Mist rauskommt… nun, die Dinger tropfen beim Essen und man saut sich grundsätzlich ein, wenn man einfach so hinein beißt.

Oh man, das klingt so krank, dass ich das definitiv so lasse.
Also Döner. Bitteschön.

Ich LIEBE diese Antwort und ich habe mit viel gerechnet, aber nicht mit einem Döner. Nun eine etwas knifflige Frage, bei der ich hoffe ihr versteht worauf ich hinaus will +lach+
12. Beschreibe mit  einer Geschmacksrichtung, welchen Schreibstil“mix“ du bei Autoren am meisten magst? Wie muss ein Schreibstil sein, damit er dich von Beginn an fesselt?
Hatte ich nicht oben schon mal die 3 S erwähnt??? Genau das beinhaltet es eigentlich. Ich will Spannung, einen Bad Boy, der sich gewaschen hat, eine süße Liebesgeschichte, einen Kampf und gerne auch was witziges.

(ich hoffe, ich habe die Frage richtig und zu deiner Zufriedenheit beantwortet) <- Ja liebe Nicci, hast du. Denn ich hatte so gar keine Erwartungen an die Antworten:)

So und zum Abschluss noch ein kleine „Schnell – Antworten – Runde“. Es wäre toll, wenn ihr versucht das ganze spontan und ohne großes Nachdenken zu beantworten.
Nennen das was dir zu dem Wort einfällt, natürlich sollte es mit dem Bereich „Schreiben/Lesen/Bücher/Charaktere“ zu tun haben.

*Mettbrötchen: Trolle
*Orgasmus: Dark Prince (Eine Buchreihe von J.S.Wonda)
*Orange: Nemesis (Buch von Asuka Lionera)
*Käsekuchen: Drachenmond Verlag  (ICH LIEBE KÄSEKUCHEN!!!)
*Schwarzwälder Kirsch Torte: dialekt (also es gibt ja Autoren, die verwenden Begriffe aus ihrem Heimatdialekt und wenn ich die lese, steh ich da und denke mir „Watt?“)
*Bockwurst: Elfen (frag mich nicht) <- Ich habe nicht gefragt 😛
*Obstsalat: Der Bücherfuchs *grins* Tatii weiß, was ich meine 😉
*Schlammbowle: Schlammblut (Begriff aus HP)

Nochmals VIELEN VIELEN Dank liebe Nicci für deine Antworten. <3

Am Freitag habe ich die fantastische Raywen White im Interview und ich kann euch verraten, dass die Autorinnen teilweise andere Fragen zu meistern hatten. Außerdem ist die Interpretation der Fragen ganz unterschiedlich gelaufen.

Zum Abschluss möchte ich euch auf das Gewinnspielhinweisen. Folgendest könnt ihr Gewinnen:

WOCHENGEWINNSPIEL:
gewinne:


✩ein Lesezeichenbändchen (Foto dient nur zur Erklärung, die tatsächliche Optik kann abweichen)
✩ein eBook deiner Wahl im Wert von 5€
✩Goodie Paket
✩was zum Naschen

Was ihr dafür tun müsst?
✩ beantwortet folgende Frage (hier oder auf FB)
Wie hat euch das Interview gefallen?
✩den Beitrag auf FB liken bringt ein extra los
✩pro Interview könnt ihr bis zu 2 Lose sammeln

INTERVIEWMARATHONGEWINNSPIEL:
gewinne:
✩Ein Wunschbuch im Wer von bis zu 15€
✩ein Schmucklesezeichen
✩Goodie Paket
✩was zum Naschen

Was ihr dafür tun müsst?!:
✩Lose sammeln (pro Kommentar und Like bekommt ihr je 1 Los)
✩Je öfters ihr mitmacht, desto mehr Lose sammelt ihr

✩TEILNAHMEBEDINGUNGEN✩
✩ Ihr seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Wochengewinnspiel endet am 29.08.2017  um 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.
✩Das Interviewmarathongewinnspiel endet am 03.10.2017 um 23:59. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.
✩ Facebook hat mit dem Gewinnspiel nichts zu tun.
✩Die Versendung der Gewinne erfolgt gesammelt am Ende aller Gewinnspiele. Bitte habt Verständnis, dass es für mich als Mami, Arbeitnehmerin und Teilzeitstudentin es zeitlich so am Besten ist.

Und nicht vergessen am Freitag den 25. AUGUST 2017 geht es weiter

Ein Kommentar

  1. Tja Ricky, ich lieb halt deinen Blog. Deine Rezis und natürlich deine Interviews. 
    Auch dieses Interview. 
    Dankeschön 😘

     

    Marion Matz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.