Rho: Feurig lodernder Herbst von Lana Rotaru

Facts:
Autorin: Lana Rotaru
Verlag:  Self – Publishing
Format: eBook / Print
Preis:     3,99€ / 16,99€
Seiten:   552
KU:        Ja
Reihe:    Ja

Zeta: Eisig schimmernder Sommer (Band 1 der Amanda – Dante – Dilogie) – Rezension
Rho: Feurig loderndern Herbst (Band 2 der Amanda – Dante – Dilogie)

Meinung:
"Licht und Dunkelheit, Feuer und Eis – Gegensätze die nicht ohne den anderen existieren können und sich doch gegenseitig zerstören. Gibt es Hoffnung für eine gemeinsame Zukunft?" ,aus dem KT von Rho: feurig lodernder Herbst von Lana Rotaru.
Dante – Amanda; Amanda – Dante – schaffen sie es dieses Mal zueinander zu finden? Gelingt es ihnen ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen?

Ist der Anfang noch vergleichbar mit einer Karussellfahrt, gemütlich und amüsant, so zieht Lana Rotaru im Laufe der Geschichte die Geschwindigkeit immer mehr an, so dass man sich bald in einer Achterbahnfahrt der Gefühle wieder findet. Ein Auf und Ab des Wunsches Dante zu lieben, umzubringen oder zu hassen. Ich hatte nach Band 1 nicht erwartet, dass es Lana Rotaru gelingt die verschiedensten Emotionen in Bezug auf Dante zu wecken. Es gab einige Stellen an denen ich UNBEDINGT ins Buch kriechen wollte, um ihm den Kopf zu waschen. Aber auch Amanda stellte meine Nerven an der einen oder anderen Stelle sehr auf die Probe. Es gibt ein Wiedersehen mit vielen Charakteren aus Zeta, die mir sofort vertraut waren und auch in Rho lebt das Motto "Einmal Zeta – immer Familie".

Man merkt, dass sich die Autorin, wie bereits im ersten Teil, viele Gedanken über die einzelnen Rollen in ihrem Buch gemacht hat, um diese miteinander zu verweben, zu einem Spinnennetz, welches nicht direkt offenbart wer die Guten, wer die Bösen und vor allem wer die Drahtzieher sind. Sie schafft es viele Fährten zu legen, den Leser in eine bestimmte Richtung rennen zu lassen um kurz vor dem Ziel den Kurs erneut zu verändern. So wechseln einige Personen die Seiten und man stellt sich die Frage, wem kann man überhaupt noch vertrauen und was bist du bereit zu geben um deine Familie zu retten?

Spannung, Drama und tiefe Gefühl sind im Finale der Dilogie definitiv garantiert. Wutausbrüche, Herzschmerz und Fassungslosigkeit – inklusive. Aber Lana Rotaru schafft auch genug Momente, die das Herz erwärmen und vor Glück überschäumen lassen. Dazu mischt sie leidenschaftliche und prickelnde Augenblicke, die einem die Gänsehaut über die Haut jagen. Ein würdiger und sensationeller Abschluss.

Mein Fazit:
Lange haben wir auf diese Fortsetzung gewartet, doch es hat sich gelohnt. Lana Rotaru schickt den Leser auf eine emotionale Achterbahnfahrt, die langsam beginnt, an Fahrt aufnimmt und einen in Höhen, sowie Tiefen stürzt um letztendlich in einem spannenden, sowie mitreißenden Finale zu enden.

Daher gibt es für mich eine klare Leseempfehlung und einen imaginären Must – Read – Stempel für die komplette Dilogie.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.