Three Millionaires – Dashiel von Josie Charles

Facts:
Autorin: Josie Charles
Verlag: Self Publishing
Format: eBook / Taschenbuch
Preis:   0,99€ / 11,99
KU: Ja
Reihe: Ja – 3 Teile von 3 Autorinnen, aber alle unabhängig voneinander lesbar, da sie abgeschlossen sind.

Tipp: Band 1 und Band 3 (i.d. Reihenfolge lesen), da es kleine gemeinsame Szenen gibt.

Cover:
Edel, klassisch, schlicht – genau mein Geschmack und perfekt zur Geschichte gewählt.

Meinung:
"Jeder sieht was du scheinst. Nur wenige fühlen wie du bist." – Niccolò Machiavelli.

Gefährlicher Millionär trifft auf Vintage verrückte Lady. Wer hier denkt ihn erwartet eine Story, die er schon tausendmal gelesen hat, wird sich täuschen. Das Ambiente in das Josie Charles die Geschichte um Laney und Dashiel bettet, ist sehr gut durchdacht und mit viel Liebe zum Details gestaltet. Wir werden ins warme Miami in das Universum des Dahiel Pine entführt und gemeinsam mit Laney versuchen wir hinter seine Fassade zu blicken. Kann er wirklich mehr sein, als dieser arrogante selbstverliebte Kerl, der von sich denkt er ist der geilste auf der Welt?  Auch für Dashiel steht schnell fest, dass Laney nicht ganz richtig tickt. Jedoch wird dem Leser schnell klar: in ihr steckt weit mehr, als nur ein unsicheres Duckmäuschen. Wird es Laney gelingen neben der Suche nach ihrer eigenen Zukunft, Dashiel aus der Reserve zu locken und ihm seine Geheimnisse zu entlocken, oder wird sie sich auf diesem Weg verlieren?

Josie Charles trumpft mit einem fesselnden Schreibstil und einer interessanten Geschichte auf. Denn auch wenn die Charakterkonstellation an für sich keine Neuerfindung ist, so hat sie diese in ein neues wundervolles Gewand gesteckt. Leidenschaftliche und knisternde Momente, wechseln sich mit gefühlvollen, sowie emotionalen Szenen ab. Durch die Perspektivenwechsel durchlebt man die Gefühlswelt beider Protagonisten hautnah und das Prickeln zwischen Beiden wird mehr als einmal spürbar. Die teils hitzigen Wortgefechte, die Josie Charles eingebaut hat, wirken erfrischend und lassen den Leser mehr als einmal Schmunzeln. Der Autorin ist es gelungen von Anfang an eine Grundspannung einzubauen, besonders da sie die Geheimnisse von Dashiel nur in kleinen Portionen Preis gibt. Nach und nach baut sie die spannungsgeladenen Szenen aus und treibt damit vor allem zum Schluss hin, den Adrenalinspiegel des Lesers in die Höhe. Definitiv konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Mein Fazit:
Josie Charles hat einen perfekten Auftakt der Three Millionaires Reihe erschaffen. Sie hat es geschafft den Leser abzuholen und in das sonnige Miami zu entführen. Sie macht neugierig, so dass man unbedingt wisen will, was es mit den anderen beiden Pine Brüder auf sich hat. Besonders Tyron hat es mir angetan, denn ich will unbedingt wissen, ob er wirklich so ein A**** ist oder ob er sich diese Rolle nur geschnappt hat um sein eigentlich vorhandenes Herz zu schützen.

Daher gibt es eine klare Leseempfehlung für denjenigen, der spannungsgeladene, aber auch gefühlvolle, leidenschaftliche und unterhaltsame (Liebes-)Geschichten über eine Frau, die nicht dem "Standard" entspricht, und einem Millionaire, der mehr Geheimnisse mit sich rumträgt, als er Wahrheiten Preis gibt, liebt.

Ein Klick aufs Bild und ihr erhaltet bei Amazon noch mehr Infos…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.