Try it Baby – New York, New Year, New Love von Marleen Reichenberg

Facts:
Autorin: Marleen Reichenberg
Verlag:  Self Publishing
Format: eBook / Print:
Preis:     0,99€ / 10,90€
Seiten:  357
KU:       ja
Reihe:   nein

Cover:
Sehr süß gestaltet. Ich mag die Farbkombination und das Feuerwerk passt einfach perfekt zur Geschichte und zur Botschaft, die die Autorin vermittelt.

Meinung:
"Das Leben ist ein ewiges Wiederanfangen" von Hugo von Hofmannsthal oder auch "Misserfolg ist lediglich eine Gelegenheit, mit neuen Ansichten noch einmal anzufangen" von Henry Ford.

Da beide Zitate einfach zu 10000% passen.

Tausende Kilometer entfernt von zu Hause, verlassen und arbeitslos. Julie steht vor den Trümmern ihres Lebens und eigentlich will sie nicht in New York, sondern in ihrer Heimatstadt in Südfrankreich sein. Bis sie auf Luke, den Onkel ihrer Vermieterin und Mitbewohnerin Sabrina, trifft. Ein Mann der nichts anbrennen lässt. Erfolgreich, direkt, charmant und auch wenn er eigentlich so gar nicht Julies Typ ist, gibt es da diese ganz spezielle Anziehungskraft. Wer jedoch ein altbekanntes hin und her erwartet, den muss ich „enttäuschen“. Marleen Reichenberger geht einen anderen Weg, der mir sehr gut gefallen hat. Denn Luke schafft bei Julie eins, er zeigt ihr wer sie ist und wer sie sein kann.

Die Autorin baut langsam die Spannung und Anziehungskraft zwischen den Protagonisten auf. Verschiedene kleine prickelnde Szenen wechseln sich mit tiefgründigen und gefühlvollen Momenten ab. Wir begleiten eine junge Frau auf der Suche zu sich selbst und auf dem Weg eine eigene Identität aufzubauen. Aber auch Luke wird durch Marleen Reichenberg auf eine Reise geschickt. Diese findet zwar mehr im Hintergrund statt, wurde aber so raffiniert in den Story Verlauf eingebaut, dass sie einfach authentisch wirkt und sehr gut nach vollziehbar ist. Dazu kommt der bildhafte und malerische Schreibstil der Autorin, der sich anfühlt als wäre man direkt vor Ort. Ich war noch nie in New York, aber sie hat es geschafft mir das Gefühl zu geben "Mitten drin, statts nur dabei" zu sein.

Die prickelnden und leidenschaftlichen Momente wurden sehr stimmig eingearbeitet und dezent in Szene gesetzt. Sie überlagern die Geschichte nicht, aber unterstreichen die emotionale Bindung, sowie Veränderungen der Charaktere. Auch die wenigen Nebendarsteller sind sehr gut aufeinander abgestimmt und ergänzen die Geschichte in jedem Moment. Marleen Reichenberg zeigt sehr realistisch, dass an dem Sprichwort "Jeder ist seines Glückes Schmid" einiges Wahres dran ist und man nie aufgeben oder sich unter Wert verkaufen soll. Mit ihrem Ende hat die Autorin mein Blut nochmals kurz in Wallungen gebracht, jedoch einen sehr stimmigen Abschluss gezaubert

Mein Fazit:
Wieder einmal wurde ich von Marleen Reichenberg in einen Kurzurlaub entführt und habe ihn mehr als genossen. Diese, in meinen Augen, perfekte Kombination aus Leidenschaft, Emotionen, Gefühlen, Realismus und Humor, ist ein wahrer Lesegenuss und ich empfehlen dieses Buch sehr gerne weiter.

Vor dem ersten Kapitel, gibt uns die Autorin folgendes mit auf dem Weg:
Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleis wirft,
bilden wir uns ein,
alles sei verloren.
Dabei fängt nur
etwas Neues, Gutes an.
Solange das Leben da ist,
gibt es auch Glück.
+Leo Tolstoi+

 


Für mehr Infos reicht ein Klick aufs Bild.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.