Über zwei Ecken: Verliebt in den Falschen (Mitbewohner Band 2) von Katie Weber

Autorin: Katie Weber
Verlag:  Self Publishing
Format: eBook / Taschenbuch
Preis:    0,99€ /  9,99€
KU:       ja
Reihe:   ja – aber in sich abgeschlossene Bände, die einzeln gelesen werden können.

Band 1: Unter einer Decke: Mitbewohner wider Willen – Rezension
Band 2: Über zwei Ecken: Verliebt in den Falschen

Cover:
Auch dieses Mal passt das Cover sehr gut zur Geschichte.

Meinung:
"Man kann sich wohl in einer Idee irren, man kann sich aber nicht mit dem Herzen irren." von Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Oder etwas doch?! Das ist die Frage, die man sich beim Lesen von "über zwei Ecken" selber beantworten muss. Denn unsere liebe Bobbie hat es nicht einfach. Hat sie doch auf einmal zwei Brüder mit denen sie sich rumschlagen muss. Der eine sorgt für Herzklopfen und Gänsehaut im positiven Sinne, der andere im negativen. Doch trotz alledem gibt es da diese Momente mit dem "bösen" Bruder oder ist er vielleicht der Gute?!

Katie Weber nimmt einen mit auf die Reise einer jungen Frau, die anfängt ihren eigenen Weg zu gehen. Die endlich ihre "Komfortzone" verlassen muss. Ich mag die Entwicklung der Protagonistin und im Vergleich zum ersten Mitbewohner Band ist es der Autorin gelungen hier eine wundervolle Balance zu erschaffen. Natürlich ist Bobbie zu Anfang etwas naiv – sie kommt von einer Farm aus dem "Hinterland" – doch das legt sich im Laufe der Geschichte, denn ihr Selbstbewusstsein wächste Stück für Stück. Auch mit der Entwicklung der beiden männlichen Parts konnte mich Katie Weber mehr als überzeugen. Denn eins prangt ganz groß über dieser Geschichte "Nichts ist, wie es zu sein scheint". Die Geschichte, die die beiden Brüder teilweise teilen ist emotional und hat mich im Herzen berührt. Insgesamt ist es der Autorin gelungen in diesem Buch eine tolle Tiefe einzubauen, die das Lesen zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht hat.

Das Schöne ist, dass sich Katie Weber trotzdem ihren schönen Schreibstil bewahrt hat. Sie schenkt einem eine Geschichte, die mit einer humorvollen, lockeren Schreibweise, die eine Flucht aus dem Alltag darstellt und einem das eine oder andere Schmunzeln aufs Gesicht zaubert. Man muss jedoch nicht auf Herzklopfmomente verzichten, denn auch die wurden perfekt eingebaut, so dass ich mich an der einen oder anderen Stelle in jüngere Jahre zurück versetzt fühlte. Ich liebe die eingebauten Wortgefechte – hitzig, charmant, witzig, erfrischend – einfach top ausgearbeitet und sehr schön in Szene gesetzt.

Fazit:
"Über zwei Ecken: Verliebt in den Falschen" ist eine tolle Liebesgeschichte in der soviel mehr steckt. Katie Weber legt mit dem zweiten Band der Mitbewohner – Reihe in meinen Augen eine wahnsinnig tolle Weiterentwicklung an den Tag. Dinge, die mich in Band 1 gestört haben, wirken perfektionierter, ausgefeilter, harmonischer und trotzdem kein bisschen gekünstelt. Trotz emotionalem Tiefgang, bewahrt sich die Autorin durch ihren Schreibstil eine Leichtigkeit, die einen dieses Buch einfach nur verschlingen lässt.

 

Ein Klick aufs Bild und ihr landet für mehr Infos bei Amazon:

Ich habe noch die Meinung von Stefanie vom Blog Gedankenvielfalt für euch. Lasst euch überraschen, ob die Story um Bobbie, Adam und Cameron auch sie überzeugen konnte.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.