… und ich gehöre dir. Addicted to Sin (Band 2) von Monica James

Facts:
Autorin: Monica James
Verlag:  Heyne
Format: eBook / Print
Preis:    8,99€  / 9,99€
Seiten:  481
Reihe:   ja – Dilogie

Du gehörst mir….Addicted to Sin (Band 1) – Rezension
…und ich gehöre dir. Addicted to Sin (Band 2)

Cover:
Es sieht so genial neben Band 1 aus, auch wenn es in silbrigen Grautönen gehalten ist, wirkt es edel und es passt perfekt zur Geschichte.

Meinung:
Wie gewonnen, so zerronnen – Man merkt erst, was man hatte wenn man es verloren hat.
Zwei Sprüche, die wahrscheinlich jeder kennt, fast jeder erlebt hat und die einfach perfekt zum finalen Band der Addicted to Sin Reihe passen. Auch in diesem Teil liegt der Hauptfokus auf Dixon, der immer noch verdammt sexy, mega intelligent und gleichzeitig emotional so "dämlich" ist, dass es beinahe weh tut. Manchmal wollte ich das Buch einfach nur nehmen und an die Wand werfen, so hat mich dieser Mann an den Rand des Wahnsinns getrieben und gleichzeitig wollte ich noch nie so sehr in ein Buch steigen um mich in die Arme eines Kerls zuwerfen. Ein Kampf zwischen Hoffnung und Angst, zwischen Gewinnen und Versagen, sowie der Möglichekeit mit einem Fehler alles zu verlieren beginnt. Was bist du bereit zu tun, um dein Geheimnis zu wahren und die Frau zu schützen, die deine Rettung sein kann?!

Maddison – die Frau, die bereits in Band 1 meine Sympathien für sich gewinnen konnte und die meinen größten Respekt einheimste. Ihr Handeln, ihr Charakter und den Schmerz den sie auf sich nimmt, nur um zu leben sind bemerkenswert. Ich habe mit ihr gelitten und wollte sie einfach nur in den Arm nehmen, doch bereits im Vorgängerteil hat sie sich verändert. Sie ist nicht mehr die unsichere Frau vom Anfang, sonder ist aufgestiegen wie der Phönix aus der Asche. Wird sie es auch dieses Mal schaffen, sich und ihr Herz zu retten? Obwohl Monica James ihr wieder nur vereinzelte Kapitel zuteilt, ist sie ein sehr greifbarer Charakter. Unterstüztend hierfür sind vor allem die Bilder, die uns die Autorin aus Dixons Sicht schenkt. Maddison kann man – in meinen Augen – einfach nur lieben.

Durch eine erneute Untergliederung des Buches in 5 Teile, sowie einigen kleinen Switches zwischen Vergangenheit und Gegenwart schafft es Monica James Langeweile zu vermeiden. Sie lässt dem Leser eine kreative Freiheit mit seinen eigenen Gedanken Zwischenspielräume auszumalen und zu gestalten, fängt einen jedoch rechtzeitig ein, damit man auf dieser emotionalen Reise nicht verloren geht. Auch dieses Mal punktet die Autorin durch direkte und leidenschaftliche erotischen Szenen, die einem Gänsehaut, aber auch ein heißes Prickeln über die Haut jagen. Die Geschichte besticht mit Emotionalität, Fassungslosigkeit und einer interessanten Entwicklung der Charaktere. Sie benötigt keine großen Actionszenen um zu fesseln und süchtig zu machen. Das Ende – genauso genial und "wahnsinnig" wie Dixon selbst. Ich musste wahrhaftig schmunzeln. Ich hätte etwas anderes erwartet, war jedoch umso begeisterter über die Idee und Umsetzung des Schlusses durch die Autorin.
 

Mein Fazit:
Danke an Randomhouse und Heyne, dass ich dieses großartige Werk als Rezensionsexemplar lesen durfte.

Ich habe diesem Buch entgegengefiebert, mehr als jeder anderen Reihenfortsetzung. Denn Dixon  hat mich so sehr in seinen Bann gezogen, dass ich nicht erwarten konnte mehr von ihm zu lesen. Eine Dilogie, welche hauptsächlich aus der männlichen Perspektive geschrieben ist und die so überzeugen kann, MUSS gelesen werden. Definitiv eines meiner Jahreshighlights 2017 !!!

Monica  – what the hell are you doing with me?! I hate and i love Dixon so much. I can't describe how i feel while i was reading this incredible story. Thank you SO much. I love Dixon, i love Maddison and i love you're writing. I'm looking forward to read the story about Hunter. In the End of Additcted To Sin you make me very curious.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.