Blackstorm – Schwere Zeiten von Manuela Fritz

Facts:
Autorin: Manuela Fritz
Format: Mobi / Taschenbuch
Größe: 627kb / 214 Seiten

Blackstorm – Schwere Zeiten (Prequel zur Blackstorm Trilogie. Kann unabhängig und vorab gelesen werden, da es in sich abgeschlossen ist.)

Blackstorm – Trilogie
Blackstorm – Zeit der Veränderung
Blackstorm – Zeit der Erinnerung
Blackstorm – Zeit der Ankunft

Blackstorm – Novelle
Blackstorm – Turbulente Weihnachtszeit

 

Inhalt:
Aufgrund eines tragischen Verlustes ist Mila gezwungen ihren Zukunftstraum aufzugeben und ins elterliche Hotel zurückzukehren. Obwohl sie alles versucht, scheint ihr, ihr Bruder Ryan immer mehr zu entgleiten. Immer häufiger ist er dem Alkohol zugeneigt und lässt sich in Schlägereien verwickeln. Wird sie es schaffen, ihn zurück auf den richtigen Weg zu bringen?
Nach einem jahrelangem Kampf trifft sie auf einen Fremden, der ihr zeigt, dass auch sie immer noch eine eigenständige Person mit Wünschen und Zielen ist. Doch nach einer heißen Nacht ist er verschwunden, aber ein Versprechen bleibt…

Cover:
Ich liebe das Cover, denn es kommt ohne große Spielereien aus und trotzdem ist es perfekt zur Geschichte gewählt.

Meinung:
Manuela Fritz Schreibstil besticht durch einen ganz eigenen Charme. Sie hat es geschafft, mich nach den ersten paar Seiten ganz für sich und die Geschichte um Mila, sowie ihren Bruder Ryan einzunehmen. Obwohl ich die Blackstorm Trilogie bereits gelesen habe und somit den Ausgang des Prequels kannte, ist es der Autorin gelungen mich an die Story zu fesseln und mich von Anfang bis Ende mitfiebern zu lassen.

Dies geschah vor allem dadurch, dass der Fokus durch die Autorin diesmal auf Mila gelegt wurde, die mich schon beim Lesen der Trilogie faszinieren konnte. Es war erfrischend, sowie eine willkommene Abwechslung nun sie als Hauptcharakter zu erleben. Mit Mila hat Manuela Fritz eine junge Frau erschaffen, die ihr eigenes Leben zurück stellt und eine Rolle einnimmt, die sie so nie für sich selber angedacht hat nur um für ihren Bruder da zu sein. Ich habe sie bewundert, mit ihr gelitten und wollte sie so oft einfach nur in den Arm nehmen, sowie ihr Mut zu sprechen. Mila erlebt innerhalb des Buche zwei Veränderungen, die ich so gut nachvollziehen und mitempfinden konnte. Gelungen ist dies Manuela Fritz, in dem sie innerhalb der Geschichte so geschickt einen Zeitsprung eingebaut hat und somit den Handlungsverlauf zweigeteilt hat.

Auch ist es der Autorin gelungen neugierig auf den jungen Mann zu machen, für den Mila ihr gesamtes Leben aufgibt. Diejenigen die Ryan bereits kennen, verstehen ihn und sein Handeln nun noch besser. Die Leserinnen, die ihn noch nicht kennen, werden neugierig gemacht und ich wette, dass sie den Wunsch haben mehr von ihm zu lesen.

Die Gestaltung des Endes ist Manuela Fritz mehr als perfekt gelungen, denn sie hat es geschafft aus dem Prequel eine eigenständige Geschichte zu machen, die man beruhigt alleine lesen kann und dennoch einen sehr guten Übergang zur Blackstorm Trilogie geschaffen. Für all diejenigen, die die Reihe schon gelesen haben besteht der Bonus darin, dass der Prequel einen dazu verleitet die ganze Geschichte noch einmal zu lesen und auch einen ganz anderen Augenmerk auf die einzelnen Personen zu legen, die einem wieder begegnen.

Mein Fazit:
Ich stehe Prequeln immer recht skeptisch gegenüber, doch der Autorin ist es gelungen mich mit ihrer Gestaltungsweise zu überraschen und zu überzeugen. Denn ihr Werk ist für beide Seiten geeignet. Einmal gibt es einem nochmal ein ganz anderen Einblick, wenn man die Reihe gelesen hat ohne langweilig zu sein, da man das Ende ja schon kennt. Zum anderen ist es genial zum neugierig werden, wenn man die Trilogie noch nicht gelesen hat, denn es hört genau da auf, wo die Blackstorm – Zeit der Veränderung beginnt. Trotz allem ist es in sich abgeschlossen, so dass es auch wunderbar alleine gelesen werden kann.

Daher gibt es von mir 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Ihr seid neugierig geworden?
Infos über die gesamte Blackstorm Trilogie und die anderen Bücher von Manuela Fritz bekommt ihr HIER!

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.