Blogtour: #Bandstorys: Bitter Beats – Tag 5 Schicksal

Hallo ihr Lieben <3 ,

ist es Schicksal, dass wir uns heute hier treffen ?

Na gut, wahrscheinlich ist es eher Neugierde, welche euch heute hier her führt. Doch es ist das Thema, um das sich heute alles dreht.

Definition lt. Duden:
von einer höheren Macht über jemand Verhängtes, ohne sichtliches menschlisches Zutun sich Ereignendes, was jemandes Leben entscheidend bestimmt.
 

Also kurz gesagt:
Schicksal ist für die meisten Menschen eine höhere Macht, die das Leben einer Person beeinflusst ohne direktes zu tun der Person oder einer anderen.

Welche Möglichkeiten gibt es mit dem Schicksal umzugehen?
Es gibt Menschen die nehmen das Schicksal einfach hin und sagen, sie können eh nichts daran ändern. Andere folgen dem Motto "das Schicksal muss man in die eigene Hand nehmen" und verlassen sich nicht darauf, dass alles von alleine wird. Wieder andere glauben gar nicht an Schicksal oder leben eine "Mischform" aus allen Möglichkeiten.

Geschichte?
Nein, keine Angst ich habe nicht vor, euch hier einen Vortrag zu halten, aber wenn man mal so nachliest und etwas "tiefer" gräbt, stellt man schnell fest, dass das Schicksal bereits in der griechischen und römischen Mythologie auftaucht.
Oftmals ist hier von einer Schicksalsgöttin, bzw mehreren Göttinnen die Rede.
Die für mich bekanntesten Zwei sind aus der römischen Mythologie
die Parzen und die Glücksgöttin Fortuna.
Aber auch in der germanischen Mythologie gibt es sie, dort waren es die so genannten
Nornen Urd, Skuld und Verdandi

Verbindung zum Buch?!
Zunächst habe ich für euch einen kleinen Textauszug und keine Angst er spoilert euch nicht, denn er ist fast direkt vom Anfang *zwinker*

"Früher habe ich ausschließlich Punk gehört. Dann habe irgendwann Britpop für mich entdeckt. Indie- und Alternative-Rock höre ich ebenfalls." Sie stockt kurz. "Eigentlich könnte ich dir jetzt noch zwanzig Musikgenres aufzählen, denn ich liebe so gut wie alle Musikrichtungen." Sie lächelt und ihre Augen machen wieder dieses Halbmond- Ding. "Es gibt für jede Stimmung und für jeden Moment das richtige Lied. Wenn mir etwas gefällt, dann kaufe ich mir den Song. Es muss nicht immer das ganze Album sein. Und du?" Ich? Ich bin sprachlos. Noch nie habe ich jemanden mit so viel Liebe von Musik sprechen hören. "Genauso würde ich auch meinen Musikgeschmack beschreiben."
aus #Bandstorys: Bitter Beats von Ina Taus

Also nun ist die Frage haben sich die beiden Personen nur durch Zufall getroffen oder war es vielleicht doch Schicksal?!
Also für mich ist es ganz klar Schicksal!!! Wieso?! Lasst euch von Ina Taus in diese wundervolle Geschichte entführen und findet es selbst heraus.

Generell muss ich sagen, dass ich persönliche ja an das Schicksal glaube, aber vertrete trotzdem die Meinung, dass man nicht alles hinnehmen muss,
sondern sein Leben und seine Zukunft durchaus beeinflussen kann. Wie seht ihr das?

GEWINNSPIELFRAGE:
Seid ihr eher der Meinung, es ist alles durchs Schicksal vorbestimmt oder folgt ihr dem Motto, jeder ist seines Glückes eigener Schmied?
Oder habt ihr eine ganze eigene Vorstellung, was Schicksal für euch bedeutet?

GEWINNE:

Dieses tolle Paket + 1 eBook von #Bandstorys: Bitter Beats

Dieses tolle Paket + ein Überraschungspaket mir zahlreichen Impress Goodies

Dieses tolle Paket und ein Impress-Goodie-Überraschungspaket

Ihr habt die anderen Stationen verpasst oder wollt wissen wo es weiter geht?! HIER findet ihr nochmal den gesamten Tourfahrplan:
Tag 1: Kennenlernen der #Bandstory Reihe und einer tollen Bastelanleitung bei Caro von
die Bücherwanderin
Tag 2: Das Thema Musik begleitet euch bei Tine von mein Bücherparadies
 Tag 3: Um die Trauerbewältigung geht es bei Corinna von Corinna`s worlds of books
Tag 4: Andra hat einen tollen Beitrag zum Thema Freundschaft auf Bigsi`s Welt
 Tag 5: bei MIR
Tag 6: Ihr wollt die Bands kennen lernen? Dann vergesst nicht morgen auf diesen Blog von Christine zu gehen:  Bücher – News Welt
 hierzu gibt es noch die Bitter Beats Playlist bei Spotify
Tag 7: Claudia entführt euch am letzten Tag "behind the scene" folgt ihr auf Bücherjunky

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 12.2.2017 um 23:59 Uhr.

 

12 Kommentare

  1. Guten Morgen,

     

    ein interessanter Beitrag und ein besonderes Thema. Ich denke schon, dass jedem sein Schicksal vorbestimmt ist und man ist nicht beeinfussen kann.

     

    Wünsche dir ein schönes Wochenende.

    LG Sonja

  2. Hi,

    Schicksal, zum Glück weiß man nicht, wann es zuschlägt. Und liegt das nicht so nah beieinander. Egal ob das Unglück oder Glück bedeutet. War sehr interessant. Schönen Lesetag und ein erholsames WE.

    LG Alex

  3. Danke für diesen tollen Beitrag!

    Ich glaube, dass es mit dem Schicksal ein bisschen so ist, wie in dem Film "Der Plan". Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Entscheidungen, die wir treffen können. Je nachdem, welche Entscheidung wir treffen, kann es sein, dass wir unsere große Liebe heute treffen, oder erst in einer Woche, oder vielleicht gar nicht.

    Wir können teilweise selbst über unser Schicksal entscheiden, aber andererseits gibt es bestimmte Wege, die schon vorbestimmt sind.

  4. Huhu!

    schwierige Frage. Ich glaube, dass manche Dinge einfach passieren, damit wir, indem wir das beste aus der Situation machen voran kommen und uns weiterentwickeln. Das geht eben nur, wenn wir die Wendungen des Schicksals und die Möglichkeiten die sich dadurch eröffnen annehmen 🙂

     

    lG, Insi. 

  5. Hallo,

    danke für deinen Beitrag. Ich weiß nicht, ob es immer Schicksal ist, was einem im Leben passiert. Mir fällt es meist schwer an irgendwas überirdisches zu glauben. Manchmal erlebt man schon Dinge, wo man sagt, meine Güte, das musste jetzt so sein. Aber es schadet sicher nicht, bei bestimmten Begegnungen im Leben dem "Schicksal" auf dieSprünge zu helfen.

     Liebe Grüße Bettina Hertz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.