Strike – oder die Unwahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden von Katharina Wolf

Facts:
Autorin: Katharina Wolf
Verlag: Amrûn Verlag
Format: eBook / Print
Seiten: 286
Preis:  4,99€  / 12,99€

Inhalt:
Wie wahrscheinlich ist es wohl, vom Blitz getroffen zu werden und die große Liebe zu finden?
Sophie kommt aus gutem Hause und führt ein unbeschwertes Leben. Strike hingegen lebt auf der Straße und kann von einer sorglosen Jugend nur träumen. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein, doch gemeinsam bestreiten sie eine Reise, die sie für immer verändern wird.

Cover:
Es ist perfekt. Einfach passend zur Geschichte, nicht extravagant aber auch nicht zu langweilig.

Meinung:

Glaubst du an die Liebe auf den ersten Blick? An das Schicksal, dass dich zu dem Menschen führt, der dich retten kann? Diese Frage und mit noch ganz anderen beschäftigt sich Katharina Wolf in „Strike – oder die Wahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden und die große
Liebe zu finden“.

Die Autorin überzeugt mit einem spritzigen, locker leichtem Schreibstil, der einfach so echt wirkt, dass man die Geschichte nicht nur liest, sondern mit dem Herzen lebt. Deswegen war es auch keine große Hürde die ersten Seiten zu "überwinden", denn die ersten 20% für meinen Geschmack etwas
unspektakulär. Das sie genau der perfekte Einstieg für den Fortlauf der Geschichte sind, stellt sich erst in deren Verlauf dar. Denn er spiegelt Sophies Leben perfekt wieder. Aufgewachsen wohlbehütet in einem wohlsituierten Elternhaus, ist ihr Leben alles andere als aufregend,
sondern eher langweilig.. Bis sie Strike trifft und ab dann nimmt auch die Story fahrt auf.

Die beiden Charaktere sind auf den ersten Blick so unterschiedlich, dass man sich genau wie Strike die Frage stellt, wieso Sophie sich auf alles einlässt. Ist es Neugierde? Ist es Rebellion gegen die Eltern oder einfach nur die Suche nach einem Abenteuer? Aber genau diese augenscheinliche
Unterschiede machen die Beziehung zwischen beiden Charakteren spannend und bereichern die Entwicklung jedes einzelnen. Gemeinsam mit den Protagonisten begibt man sich auf eine Reise, die so viel mehr ist. Es ist eine Suche nach der eigenen Identität, den eigenen Wurzel. Sie gleicht einer
Erkundungstour des Weges des eigenen Herzens. Doch genauso gut ist es ein Ausbruch, ein Kampf gegen den Alltag und Gewohnheiten und der Frage, was bist du bereit aufzugeben für einen Menschen, der deine Zukunft bedeuten könnte.

Die wenigen Nebencharaktere wurden sehr schön in die Geschichte eingebunden und spielen ihre Rollen perfekt um das Geschehen zu unterstützen, den Leser zum nachdenken anzuregen und das Große Ganze zu bereichern. Katharina Wolf gelingt es durch kleine, sowie größere Steine, die sie den Charakteren in den Weg legt, eine Spannung zu erzeugen, die nicht übermäßig groß ist, aber
den Leser an das Buch fesselt, so dass man es nicht aus der Hand legen möchte.

Mein Fazit:
Ich bin mehr als begeistert. Selten konnte mich eine Geschichte trotz eines für mich etwas schwachen Starts so sehr begeistern. Nicht nur, dass es mir im Nachhinein einleuchtet, dass der Anfang so sein musste, wie er war um der Geschichte im Verlauf den notwendigen Glanz zu verleihen. Sondern auch die Tatsache, dass trotz des schnellen Voranschreitens der Story ich nie das Gefühl hatte, dass dies nicht wirklich hätte passieren können. Diese beeindruckende Realitätsnähe, die Katharina Wolf mit ihrer Art und Weise zu schreiben, erzeugt ist sehr besonders und ich hoffe, dass sich die Autorin dieses Talent bewahrt.

Strike ist definitiv eines meiner Jahreshighlights 2017, denn es kommt ohne große actionreiche Szenen aus, schafft es trotzdem zu fesseln, emotional zu berühren, aber besitzt auch wunderschöne Botschaften für den aufmerksamen Leser.

Ihr wollt es haben?! Dann könnt ihr es hier erwerben:
Amrûn Verlag
Thalia
Amazon
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.