#Werbung American Geisha – Zeit der Rache von Jade Foster

Facts:
Autorin: Jade Foster
Format: eBook und Taschenbuch
Preis:     0,99€ und 9,90€
Seiten:  213 (lt. Amazon)
Reihe:   ja
KU:        ja

Cover:
Ich liebe die Sepiafarben und den Stil. Diese Mischung aus den japanischen Elementen und den großen runden Augen, sowie dem eher westlich wirkenden Covermodell ist sehr harmonisch gestaltet und passt perfekt zur Geschichte.

Meine Meinung:
“Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemanden zeigt.” von Mark Twain.

Wird Lee ihr wahres Gesicht zeigen oder wird sie ihr Geheimnis wahren können?

Jade Foster nimmt den Leser mit auf eine Reise. Eine Reise, die geheimnisvoll, erotisch, aber auch spannend und informativ ist. Denn die Autorin entführt einen nicht nur an den Handlungsort nach Amerika, sondern gleichermaßen in die japanische, sowie indische Kultur. Gemeinsam mit der Protagonistin erhalten wir eine kurze Einführung in die japanische Kunst der Teezubereitung, geben uns einer ayuvedischen Schönheitsbehandlung hin oder lassen uns von einer Massage in andere Sphären katapultieren.

Jade Foster ist es gelungen, die perfekte Balance zu finden. Sie schenkt dem dem Leser anziehende und prickelnde, aber auch nachdenkliche Momente. Die Informationen, die sie dem Leser mit auf dem Weg gibt, hat sie sehr schön in die Geschichte eingebaut und einige mit einem schönen sexuellen, sowie sinnlichen Hauch versehen. Immer wieder jagt sie dem Leser somit einen Schauer über die Haut, entfacht ein ganz besonderes Prickeln.

Jade Foster versteht es, denn Leser diese Geschichte spüren zu lassen. Mit einfachen, aber perfekt gewählten Worten entführt einen die Autorin in eine ganz andere Welt des Escorts. Eine viel facettenreichere und erotischere Welt, als ich mir zu Beginn vorstellte. Dennoch spricht sie auch ein, in meinen Augen, bekanntes “Vorurteil” an, dass ein Escortservice lediglich eine Art “Edelbordell” sei. Doch worum handelt es sich bei American Geisha wirklich?

Das ist die Frage, die sich nicht nur der Leser, sondern auch die Protagonistin Lee stellt. Doch da ist nocht mehr, denn Lee hütet ein Geheimnis. Vor allem zu Beginn konnte sie mich mit ihrer Protagonistin ein wenig in die Irre führen.Sie ist eine Frau, die zu Beginn so stark und zielstrebig wirkt, aber in manchen Momenten echt zur Oberzicke wird. Dann wiederrum zeigt sie im Laufe der Geschichte, dass sie eine verletztliche Seite hat. Einen wunden Punkt, der sie zerstören kann…

Mit kleinen Hinweisen legt Jade Foster eine Fährte, der man folgt wie das Huhn dem Korn. in der Hoffnung endlich dahinter zu kommen, was unsere Protagonistin verbirgt. Nach und nach wird ein bisschen Licht ins Dunkle gebracht und trotzdem bleiben genug Fragezeichen, die den Leser am Ende des Bandes hibbelnd zurück lassen…
Sowie die Frage, wer wir wirklich sind und welche Rollen im Leben wir nur spielen? Wer wollen wir wirklich sein, weißt du das?

Mein Fazit:
Mit “American Geisha – Zeit der Rache” ist Jade Foster ein wundervoller Reihenauftakt gelungen. Ihr gelingt es sehr gut einzelne Stilelemente miteinander zu vereinen und den Leser neugierig auf mehr zu machen. Die Spannung, die sie besonders gegen Ende hin aufbaut, verspricht, dass noch einiges auf den Leser zu kommt..

Für mich eine Leseempfehlung für alldiejenige, die auf prickelnde Abenteuer stehen und gerne mit hinter die Kulissen eines Escort Services schauen wollen…


Die Bildrechte liegen bei der Autorin Jade Foster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.