#Werbung Player von Vi Keeland

Facts:
Autorin: Vi Keeland
Verlag:   Goldmann
Format: eBook / Print / Hörbuch
Preis:     6,99€  / 12,99 €
Seiten:   394 lt. Amazon
KU:         nein
Reihe:    nein  (Auch wenn es – genauso wie “Bossman”- den Vermerkt Office Roman trägt, sind beide Geschichten komplett losgelöst. Es gibt auch kein Wiedersehen mit den Protagonisten aus Bossman.)

Cover:
Schlicht und nichts besonderes, aber passend gewählt. Ein klassisches Cover, das irgendwie immer geht.

Meinung:
“Amor ist der größte Spitzbub unter den Göttern, der Widerspruch scheint sein Element zu sein.” von Giacomo Casanova.

Scheidungsanwalt trifft auf Paartherapeutin. Ehehasser auf Eheretterin. Kann das gut gehen?

Stell dir vor du kommst aus deiner Auszeit zurück, dein Büro sollte lediglich renoviert werden und auf einmal sitzt dort eine Frau,die du noch nie in deinem Leben gesehen hast, an einem Schreibtisch, den du nicht kennst ? Stell dir vor, du mietest einen Büroraum und erfährst mitten in der Nacht von einem heißen, attraktiven Kerl, dass du diesen Raum gar nicht mieten konntest? Kohle weg – Büro weg – Was nun?

Vi Keeland greift bei dieser Kombination auf einige Klischees zurück, die sie im wohldosierten Maße in die Geschichte einstreut. Sie schenkt dem Leser damit mehr als einen “Aha” – Effekt, denn man erkennt entweder sich selber oder den einen oder anderen Bekannten wieder. Die Paare oder Ex-Paare, die das alltägliche Leben unserer beiden Protagonisten prägen, sind so normal oder unnormal, wie unsereins. Doch wie mit den aufkommenden Problemen umgehen?

Knallhart, das Beste aus allem herausholen und Gefühle beiseite schieben? – Das ist zumindest das Vorgehen von Drew Jagger. Sein eigenes Herz hat er bereits vor Jahren weggesperrt und Gefühle sind ein Fremdwort für ihn. Zumindest im ersten Moment, doch wird es Emerie gelingen mit ihrem Wissen in sein Innerstes vorzudringen?

Denn für die Paartheraupeutin steht es im Vordergrund den zu ihr kommenden Paaren zu helfen und eine gemeinsame Zukunft zu schenken. Mit einfühlsamen Worten, pflanzt sie nicht nur ihren Klienten, sondern auch dem Leser schöne Botschaften mitten ins Herz. Doch wird es dem kleinen oder auch großen Tollpatsch gelingen, den harten Drew zu knacken oder kann sie mit ein bisschen Spaß leben und danach ihren eigenen Weg weiter gehen?

Nicht nur mit ihren beiden Hauptcharakteren, auch mit ihrem gesamten Setting und Storyverlauf konnte Vi Keeland bei mir punkten. Mit einem humorvollen, aber dennoch gefühlvollen und gleichzeitig direkten Schreibstil konnte mich die Autorin bereits mit den ersten Seiten fesseln. Mehr als einmal beanspruchte sie meine Lachmuskeln, zertrampelte mein Herzilein und jagte mir den einen oder anderen prickelnden Schauer über die Haut. Denn ihre erotischen Momente  setzt sie so gekonnt in Szene, dass sie die Geschichte jederzeit bereichern und kein bisschen vulgär oder Fehl am Platz wirken. Auch wenn dieses Buch mit wenigen wirklich spannungsgeladenen Momenten daher kommt, verspürte ich nie langeweile, denn Vi Keeland konnte mich besonders oder gerade mit dieser “Alltäglichkeit” beeindrucken. Dennoch gibt es auch in dieser Geschichte ein Geheimnis, das gelüftet wird und einen längeren Rattenschwanz mit sich zieht, als man zuerst vermuten mag. Wer wird gewinnen? Herz oder Verstand? Oder wird es gelingen beides unter einen Hut zu bringen?

Mein Fazit:
Mit “Player” hat es Vi Keeland wieder einmal geschafft die perfekte Kombination aus Humor, Sarkasmus und Ironie, aber auch aus prickelnder Leidenschaft und schönem Tiefgang abzuliefern. Eine Leseempfehlung für alle Liebhaber von unterhaltenden, aber dennoch knisternden Liebesromanen. Ein Flucht aus dem Alltag und ein Abtauchen von all dem Stress ist garantiert, denn die Autorin schenkt wundervolle Lesemomente.


(Coverrechte: Goldmann Verlag: Bildrechte: Tasty Books

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.