Adoption – Blogtour “Der Schatten naht” – Tag 5

Halli Hallo ihr Lieben,

nachdem ihr gestern mehr über den “Schattenmann” bei der wundervollen Stefanie von Tausend-Leben erfahren habt, gibt es heute einen kleinen Einblick in das Thema adoptiert.

Art und Formen:
Zunächst einmal, sollte man wissen, dass Adoptionen in unterschiedliche Arten aufgespalten werden. Zum einen gibt es die Unterscheidung in Abhängigkeit davon ob ein Adoptivkind die potentiellen “Adoptiveltern” bereits kennt oder nicht. In Frage kommen hier:

  • Verwandten-/Stiefkindadoption
  • Fremdadoption
  • internationale Adoption

Eine weitere Unterscheidung findet in der Form der Adoption statt:

  • Offene Adoption
  • halb offene Adoption
  • Inkognitoadoption

Wie die Namen schon sagen, geht es hierbei darum ob sich die biologischen Eltern und Adoptiveltern kennen oder nicht.

Ausführliche Infos findet ihr als Beispiel auf dem Service Portal des Landes Baden-Württemberg.

Rechte und Pflichten

Rechtswirksam ist eine Adoption dann, wenn das Familiengericht sie ausgesprochen hat und die betroffenen Personen einen rechtskräftigen Beschluss zugestellt bekommen haben. Dann treten folgende Rechtsfolgen ein:

  • Personensorge
  • Vermögenssorge
  • Unterhaltsberechtigung und -verpflichtung
  • Erbrecht
  • Auflösung aller verwandtschaftlichen und privatrechtlichen Beziehungen zur Herkunftsfamilie des adoptierten Kindes
  • Namensänderung
  • Meldepflicht
  • Staatsangehörigkeit
    (Quelle Land BaWü)

Wer bin ich? Wo komme ich her?

Diese Frage beschäftigt uns alle. Irgendwann kommen wir in unserem Leben, unserer Entwicklung an den Punkt an dem wir uns fragen “Wer bin ich?” und “Wer will ich sein?”.

Die meisten werden vermutlich bei ihren leiblichen Eltern leben und diese als ihre Familie ansehen. Daher ist die Frage nach dem “Wo komme ich her?” prinzipiell einfach zu beantworten. Aber genau das ist es, was adoptierte Kinder oftmals nicht haben. Je nachdem wieviel Infos die Adoptiveltern haben oder preis geben, wissen betroffenen Menschen mehr oder weniger. Natürlich kann ich schwer nachempfinden, was in jemanden vor geht, der genau das durchlebt, aber ich vermute nun einfach mal, dass das nicht immer leicht ist. Es gibt jedoch auch hier eine rechtliche Hilfe, zumindest in begrenztem Maße.

Denn ab dem 16. Geburtstag haben adoptierte Kinder das Recht auf Akteneinsicht. Sie können somit in Erfahrung bringen, woher sie stammen und ein Teil der Lebensgeschichte erfahren. Natürlich alles im Rahmen des Schutzes der Persönlichkeitsrechte der Adoptiv-, sowie der leiblichen Eltern. Außerdem besteht das Recht Einsicht in das Geburtenregister zu erhalten in dem die leiblichen Eltern registriert sind. Was man mit den Informationen letztendlich anstellt, muss man immer für sich herausfinden…

Was hat das mit dem Buch zu tun?

Sogar eine ganze Menge….

Denn auch Lena ist adoptiert. Würdet ihr auch wegrennen, vor eurer Vergangenheit und der Wahrheit? Ich glaube ich im ersten Moment auch…

Und genau wie es oftmals in der realen Welt ist, geschah es aus Schutzzwecken. Natürlich ist es im “realen Leben” eine andere Art “Schutz”, aber in manchen Situationen durchaus verständlich. So auch bei Lena, nur hier auf eine ganze andere Art und Weise..

Ihr wollt mehr erfahren? Ihr seid neugierig? Dann hier noch ein paar Infos zum Buch:

Fatcs:
Autorin: Sandy A. Farmer
Verlag:   Self Publishing
Format: eBook / Print
Reihe:   ja – Portal der Schatten – Reihe

Band 1: Das Portal der Schatten – Lux Bellatorius – Infos  – Amazon
Band 2: Der Schatten naht – Umbra Noctis

»Er wird uns alle vernichten und ich bin Schuld!«

Lena ist eine Wächterin der Finsternis. Gemeinsam mit den Lichtkriegern schützt sie die Welt vor den Schatten. Es warten neue Herausforderungen auf sie. Die größte ist ausgerechnet sie selbst, denn sie hat sich in die falsche Person verliebt.

Einen Schattenmann.

Sterben oder leben, hassen oder lieben? Lena und der Schattenmann Dimitri müssen sich entscheiden.
(Quelle: Der Schatten naht – Umbra Noctis von Sandy A. Farmern)

 

Gewinnspiel
Auch heute könnt ihr wieder für einen der folgenden Gewinne in den Lostopf hüpfen:

  1. Preis – 3 x 1 Tasse
  2. Preis – 4 x 1 Goodiebag
  3. Preis – 10 x 1 Kühlschrankmagneten

Alles was ihr dafür tun müsst ist, folgende Frage zu beantworten.

Käme für euch grundsätzlich eine Adoption in Frage?

Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 21.6.2018 um 23:59 Uhr.

Ihr habt die ersten Tage verpasst?! Kein Problem hier eine Übersicht für euch !!!

Tag 1: Der Schatten naht bei
Marion auf https://fraeulein-m-liebt-buecher.de/
Tag 2: Lichtkrieger bei
Marion auf https://fraeulein-m-liebt-buecher.de/
Tag 3: Wächter der Finsternis bei
Lara auf https://lissianna-schreibt.de/
Tag 4: Der Schattenmann bei
Stefanie auf https://tausend-leben.blogspot.com/
Tag 5: Adoptiert bei
MIR !!!!
Tag 6: Neues Leben bei
Steffi auf https://leseengelsblog.blogspot.com/
Tag 7: Eine Liebe, die nicht sein darf bei
Yvonne auf http://tintentraeumer.de
Tag 8: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

2 Kommentare

  1. Hallo und guten Tag,

    ja…klar grundsätzlich käme eine Adoption auch in Frage.
    Denn wenn eigene, aus irgendeinen Grund nicht möglich sind, ist das eine gute Möglichkeit Kinder in einer benachteiligten Situation möglicherweise eine Chance und ein schönes zu Hause zu bieten.

    LG..Karin..

  2. Halli hallo,

    ja, eine Adoption käme evtl. in Frage wenn ich keine eigenen Kinder bekommen könnte.
    Das war Gott sei dank nicht der Fall.
    Liebste Grüße Daniela

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.