Bankraub meets Buchvorstellung – Hearts on the Run von Josie Charles

Huhu ihr Lieben,

<3 – lich Wilkommen zum Auftakt unserer Blogtour zu Josie Charles neuem Buch "Hearts on the Run". Heute erwartet euch ein "Date" einer ganz besonderen Art, denn eine klassische Buchvorstellung trifft einen Bankraub. Wie das gehen soll? Seid gespannt 🙂

Prinzipiell muss man aber sagen, dass es heutzutage wesentlich weniger Bankraube gibt, als früher. Wieso?! Das liegt zum einen daran, dass die Sicherheitsvorkehrungen einfach viel besser geworden sind. Die Beute geringer und das Strafmaß im Vergleich sehr hoch. Auch wenn ich  mehr Details wüsste, müsste ich hierüber natürlich stillschweigen bewahren. Aber soviel kann ich euch verraten, ES LOHNT SICH in der Regel NICHT !!!

Der erste "aufgezeichnete" Bankraub fand in der Nacht vom 31. August auf den 01. September 1798 in den USA statt. Bekannte amerikanische Bankräuber sind die Daltons Brüder – die im Gegensatz zu ihren erfolgreichen Rauben in Lucky Luke in echt weit weniger Glück hatten. Aber auch Bonnie & Clyde sind wohl überall bekannt. Während der Weltwirtschaftskriese zogen die beiden gemeinsam durch den Mittleren Westen Amerikas und sorgten für einiges Chaos. Quelle: WIkipedia
Es starben unter anderem 14 Polizisten bei ihren Streifzügen, bei denen nicht nur Banken, sondern auch andere Geschäfte überfallen wurden. Was ich zumindest nicht wusste ist, dass die beiden meist nicht alleine aggierten, sondern oftmals die "Barrow Bande" im Rücken hatten. Letztendlich starben sie gemeinsam bei einem Kugelhagel wurden jedoch auf unterschiedlichen Friedhöfen bestattet. Aber blicken wir nach Deutschland…

Auch hier gab es einige bedeutende Banküberfälle. Zum Beispiel 1988 die "Geiselnahme von Gladbeck". Damals wurde nicht nur eine Bank überfallen, sondern ebenfalls Geiseln genommen mit denen sich die Räuber ihre "Freiheit" erpressen wollten. Hierbei kamen zwei Geiseln und ein Polizist ums Leben. Oder aber die "Opa Bande". Dies waren 3 Männer im Alter von 63,73 und 74 Jahren, die bei 14 Überfällen  zwischen 1989 und 2005 mehr als eine Millionen Euro erbeuteten. Jedoch einer der berühmtesten Bankraube der deutschen Geschichte fand am 30. Januar 1929 statt. Die Brüder Sass erbeuteten damals 1,5 Millionen Reichsmark. HIER findet ihr mehr Infos dazu und ich sage nur definitiv lesenswert, auch wenn es sich hierbei um einen Raub außerhalb der Öffnungszeiten handelt.

Heutzutage nehmen zwar die Banküberfälle ab, jedoch gibt es dafür andere kriminelle Wege um an Geld zu kommen. Als Alternative dient vor allem die Geladautomatensprengung. Aber auch die betrügerischen Handlungen à la Enkeltrick oder Ausspähen von Pins usw. nimmt immer mehr zu. Man muss aber auch festhalten, dass die Banken und ihre Sicherheitssysteme immer besser und die Mitarbeiter genauer geschult werden. Doch was hat das ganze mit unserem Buch zu tun?! Gute Frage oder aber prinzipiell ist es ganz einfach. Zur Einstimmung habe ich euch einen Schnipsel mitgebracht, den mir Josie Charles exklusiv zur Verfügung gestellt hat:

Gerade reiße ich die Tür meines Wagens auf und steige aus, als ich mich auch schon einer Pistolenmündung gegenüber sehe.
»Einsteigen!«, fordert eine Stimme.
Auch wenn die Worte gedämpft durch einen Motorradhelm klingen, bin ich mir sicher, dass es sich um eine Frau handelt. Und auch der Körper, der halb verborgen hinter meinem Auto ist, lässt darauf schließen.
»Einsteigen, sonst schieße ich!«
Ich bezweifle, dass sie ernst macht. Frauen drücken nicht so schnell ab. Aber was bleibt mir anderes übrig? Vor mir kommt gerade ein Polizeiauto zum Stehen und auch das Blaulicht hinter mir wird immer greller.
»Schon gut, schon gut«, beruhige ich die Kleine. Das Visier ihres Helms ist beschlagen und ich fürchte, dass sie jeden Moment hyperventilierend zusammenbrechen wird. »Ich steige wieder ein, siehst du?« Ich lasse mich langsam zurück auf den Fahrersitz gleiten und kann nur hoffen, dass sie ihren Hintern, der in verdammt knappen Shorts steckt, gleich ebenfalls ins Auto bewegen wird. Denn wir müssen offenbar beide dasselbe – dringend hier weg.
Doch anstatt einzusteigen, fuchtelt sie mit der Pistole rum, von der ich glaube, dass es eine SIG Sauer ist.
»Bleiben Sie weg!«, ruft sie den Polizisten zu. »Oder ich erschieße meine Geisel!«
Oh Mann. Vielleicht sollte ihr mal jemand Nachhilfe im Umgang mit den Bullen geben. Dass sie nicht noch „Bleiben Sie bitte weg!“ gesagt hat, ist auch schon alles.
aus "Hearts on the Run" von Josie Charles.

 

 

  Gepaart mit dem Klappentext ist klar:
Zoey hat eine Banküberfallen, doch ob sie erfolgreich war oder nicht, müsst ihr selber herausfinden. Auf alle Fälle kann ich euch soviel verraten, dass Josie es geschafft hat, diesen Überfall so relistisch wie möglich darzustellen. Auch diverse Besonderheiten à la registrierte Banknoten oder Sicherheitspäckchen hat sie sehr gut eingebaut. Ihr wollt wissen, was das ist?! Dann solltet ihr unbedingt zuschlagen. Aber zurecht denkt ihr euch "Das kann ja nicht alles gewesen sein". Nein, definitiv nicht, sonst würden wir euch ja viel zu viel verraten.
**********
H = heiß
E = elektrisierend
A = aufopferungsvoll
R = rasend
T = temperamentvoll
S = sarkastisch

O = offenbarend
N = natürlich

T = tollpatschig
H = humorvoll
E = einnehmend

R = räuberisch
U = unglaublich
N = nervenzerreisend
**********
Diese Adjektive beschreiben das neuste Werk von Josie Charles einfach perfekt. Die Charaktere wirken so real, natürlich und echt. Sie sind greifbar und authentisch. Vor allem Zoey, die mit ihrer Tollpatschigkeit mehr als ein Lächeln auf meine Lippen gezaubert hat. Aber gleichzeitig ist sie, genauso wie Dax, temperamentvoll, so dass die Gespräche von beiden nicht immer harmonisch ablaufen. Sie sind erfrischend und den Sarkasmus, sowie die Ironie, die Josie Charles eingeflochten hat, machen dieses Buch zu einem wirklich unterhaltsamen humorvollem Leseerlebnis. Dax ist ein Ex Marine für den definitiv gilt: Ein Mann ein Wort, aber viele Geheimnisse. Trotzdem hat er mein Herz sofort für sich eingenommen, denn ich bin davon überzeugt, dass der Spruch "harte Schale weicher Kern" auf die meisten Kerle zutrifft. Ob dies auch hier der Fall ist müsst ihr selber wissen, aber eins muss man unbedingt erwähnen – Dax opfert sich für Menschen, die er liebt auf.

Dazu gibt es aber auch wirklich spannende, nervenzerreisende Momente, in denen ich mitfieberte, hoffte und bangte. Zusätzlich hat Josie Charles wohl dosiert ein paar wenige aber sehr elektrisierende und heiße Szenen eingestreut, die das Leserherz abermals höher schlagen lassen. Die Fragte die bleibt ist:
Wieviele Offenbarungen kannst du verkraften ohne dass du das alle Pläne über den Haufen wirfst und dein eigenes Ding durchziehst!?
**********
Ihr seid neugierig geworden?!
Hier findet ihr meine ausführliche Meinung zum Buch und nun nochmals alle buchigen Infos zusammengefasst:

Klappentext:

Zoey Carter braucht einen Neuanfang. Ihre einzige Chance ist ein Banküberfall! Als ihre Flucht zu scheitern droht, nimmt sie den undurchschaubaren Ryker Daxton, genannt Dax, als Geisel. Sie ahnt nicht, dass sie ihm damit in die Hände spielt, denn wenn der ehemalige Marine mit ihr fertig ist, wird ihre Beute ihm gehören.

Echte Gefühle und ein falsches Spiel: Eine wilde Flucht quer durch Amerika beginnt – und das Einzige, was Zoey und Dax in die Quere kommen könnte, ist die Liebe.

***Der Roman ist in sich abgeschlossen und gehört zu keiner Serie.***


 

 

  E-Book – für kurze Zeit – 0,99€
Taschenbuch – folgt –
Kindle Unlimited Leser lesen kostenlos
beides erhaltet ihr auf Amazon
**********

Natürlich haben wir auch ein Gewinnspiel für euch im Gepäck, dafür müsst ihr nur folgende Frage beantworten:
Nach diesem Tag, was denkt ihr was für eine Geschichte euch erwartet?

Folgendes könnt ihr Gewinnen:
– signiertes Print
– Tasse zum Buch
– Duschgel
– Eisteeglas und Tee
– kleiner Kaktus
– Goodies

Sichert euch jeden Tag ein Los um diesen tollen Gewinn abzustauben. Wo?!
Hier habe ich die Reiseroute für euch:
Tag 1 Texas: Buchvorstellung trifft Bankraub – Ricky von Tasty Books
Tag 2 Arizona: Die legendäre Route 66 – Katja von Miss Rose`s Bücherwelt
Tag 3 Arizona: Barringer Crater – Iris von Hedwigs Bücherstube
Tag 4 California: Calico Ghosttown – Boockaholic Ane von Boockaholic Ane
Tag 5 Nevada: Las Vegas und seine Casinos – Kathrin Book Mania
Tag 6 Montana – Der Tresure State – Janina von Die Bücherfreaks
Tag 7 Gewinnspielauslosung – Bekanntgabe auf allen Blogs

26 Kommentare

  1. Hallo zusammen 😊 Ein toller Beitrag und Bonnie & Clyde ist mir auch ein Begriff. Was ich mir von dem Buch vorstelle? Dass es ein abenteuerliches Erlebnis für den Leser wird  und eine Hetzjagd mit der Polizei. Vielleicht fliegt die Liebe sogar in der Luft

    LG Stefanie 

  2. Ich denke uns erwartet wie immer bei Josie eine packende Geschichte, die mitfiebern lässt und einen mitreißt. Ich erwarte Drama und liebe und hoffe auf ein Happy End

  3. Vielen Dank für den tollen Start der blogtour und diesen super Beitrag. Was erwarte ich von dem Buch? Gute Frage, da ich alle Bücher von Josie kenne und liebe vermute ich das es mir hier genauso gehen wird. Ich hoffe auf viel Spannung und jede Menge Spaß mit den Protagonisten und ich schätze mal das es viele Überraschungen geben wird. Und ich hoffe mal ein Funken Liebe wird auch eine Rolle spielen.

     

  4. Hallo. 

    Da ich das Buch schon gelesen habe, weiß ich was passiert. Ich kann nur sagen, es wird ein aufregender Roadtrip .❤

    Liebe Grüße Bärbel ❤

  5. Ganz lieben Dank für den tollen Beitrag 😚😚😚

    Ich denke das es auf jeden Fall spannend,aufregend und heiß wird… ❤😍❤

    Liebe Grüße Jessi❤

  6. Hallo und guten Tag, 

    ich erwarte eine dramatische, gefährliche, aber auch unterhaltsame Geschichte in der Folge. 

    Danke für den interessanten Beitrag zur Blogtour.

    LG..Karin..

  7. Ich erwarte eine witzige Geschichte mit zwei starken Protagonisten. Außerdem wird es sicherlich eine erotische Liebesgeschichte werden. 🙂

     

    Ganz liebe Grüße

    Zeki

      1. Ein toller Beitrag. 

        Ja Bonnie & Clyde, das legendäre Gaunerpärchen. 

        Ich stelle mir vor das es spannend, Adrenalinsteigender und emotional ist. 

  8. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Auftakt zur Blogtour! Ich erwarte ein spannungsgeladenes Roadtrip-Abenteuer mit vielen Geheimnissen und Überraschungen, Humor und Herz, sympathischen Charakteren und einem fantastischen Schreibstil.

    Liebe Grüße

    Katja

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.