#Werbung Sterne über Rom von Karen Swan und eine Reise in eine Stadt, die genauso viele Geheimnisse und Intrigen beinhaltet, wie diese Geschichte.

Warum ich Karen Swans Bücher so sehr liebe? Weil es der Autorin immer wieder gelingt mich in andere Orte zu entführen und mir Urlaub für die gestresste Alltagsseele zu schenken.

“Eine Frau ohne Geheimnisse ist wie eine Blume ohne Duft.” von Maureice Chevalier.

Welches Geheimnis hütet Elena ihr Leben lang? Wird es Cesca und Nico gelingen die Wahrheit ans Licht zu bringen?

Erneut konnte mich die Autorin mit ihrem malerischen Schreibstil sehr schnell einfangen und nach Rom entführen. Sie nimmt uns mit auf eine Reise nicht nur in das heutige Rom, sondern auch in die Achtziger Jahre. Es gelingt ihr spielerisch zwischen beiden Zeitsträngen hin und her zu springen und den Leser neugierig zu machen. Sie setzt die Zeitwechsel gekonnt ein und konnte damit zu großen Teilen einer aufkommenden Langatmigkeit entgegen wirken. Leider gab es 2-3 Stellen bei denen ich mir etwas mehr Spannung oder Action gewünscht hätte, denn der ganz große Funken konnte diesmal nicht überspringen.

Cesca und auch Elena sind zwar zwei interessante Persönlichkeiten, aber beide konnten mich nicht zu hundertprozent überzeugen. Ich liebe es, wenn Protagonisten ihre Eigenarten haben, aber besonders bei Cesca bin ich nicht ganz so warm damit geworden. Was mich selber ein wenig wurmte, denn bisher bin ich ein riesen Fan von Karen Swan. Auch die Liebesgeschichte unserer Engländering kam mir etwas zu kurz. Das Prickeln, die Romantik, all das was die Bücher der Autorin ausmachen war mir hier unter Strich etwas zu wenig. Am Ende hin zeigte Karen Swan zwar wieder, was sie und ihre Geschichten ausmacht und konnte mich damit dennoch versönlich Abschied nehmen.
Die tragische Liebesgeschichte rund um Elena dagegen konnte mich von Anfang bis Ende überzeugen und begeistern. Das Geheimnis, das am Ende aufgedeckt wurde, konnte mich wirklich überraschen.

Was Karen Swan auch in “Sterne über Rom” fabelhaft gelingt ist das skizzieren von wundervollen Ortschaften. Sie versteht es mit ihren Worten Bilder vor den Augen des Lesers entstehen zu lassen und erleichtert es einem sich an fremde Orte zu träumen. Am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.