#Werbung Year of Passion (7-9) von J. Kenner … und wenn du glaubst es geht nicht mehr …

Juni 16, 2019

… kommt von irgendwo diese Autorin her.

Heiß, heißer, J. Kenner – dieses Motte setzt sich auch im dritten Band der Year of Passion Reihe fort. Den Leser erwarten erneut drei Geschichten, die durch eine große Portion Gefühl, weitere interessante Charaktere und ein tolles Setting punkten. Dazu gibt es wieder die Sahnehaube inklusive Kirsche und Schokostreusel in Form von intensivem leidenschaftlichen Prickeln, aber genau soviel, dass es eben nicht “too much” ist.

Die Geschichten an für sich sind ein wenig kürzer als im ersten Band, dafür erwarten den Leser am Ende des Buches einiges an Bonusmaterial, was mich total begeistern konnte. Aber wer nun Angst hat, dass es J. Kenner nicht gelingen wird auf knappen 150 Seiten eine tolle Story abzuliefern, den kann ich beruhigen, denn sie KANN es und wie! Erneut punktet sie mit einem direkten Schreibstil, der einen direkt mitreist. Kaum einer anderen Autorin gelingt es, so heiße Szenen auf den Tisch zu bringen ohne dabei kein bisschen vulgär oder ausfällig zu werden. Ich liebe ihre Art und Weise mit Worten um zu gehen um somit die perfekte Mischung aus emotionalen und erotischen Momenten zu erschaffen.

Auch dieses Mal erwarten uns drei sexy Kerle und drei Frauen mit unterschiedlichen Geschichten. Natürlich darf auch meine Lieblingsbar “The Fix” nicht fehlen, denn sind wir ehrlich, mittlerweile liebt man sie als Leser genauso wie unsere Charaktere. Ich hatte ja ein wenig Angst, dass nach bereits 6 tollen Geschichten, die Luft raus ist und wir “nur noch” einen Einheitsbrei zu lesen bekommen, dem ist aber nicht so. Auch wenn es ein gleichbleibendes Muster gibt – aber sind wir ehrlich, das finden wir in so gut wie allen “Grundstorys”!!! – ist es J. Kenner auch in den Geschichten 7-9 gelungen, jeder einzelnen von Ihnen diese Sternchenmomente zu schenken und sie einzigartig zu machen.

So haben wir Derek und Amanda, die nur eine lockere Sexaffäre miteinander haben wollen, wenn er in Austin ist. Ein Thema, das immer wieder interessant und spannend ist, denn das Leben und insbesondere die Liebe geht ihre ganze eigenen Wege. Wie habe ich diese Geschichte gefeiert und gleichzeitig ein wenig verteufelt, denn hier wäre viel mehr drin gewesen. Zumindest für mich gab es hier Potential, das, aufgrund der Kürze, nicht ganz ausgeschöpft wurde. Werden es die beiden schaffen ihren gemeinsamen Weg zu finden oder wird am Ende einer todunglücklich zurück bleiben?

Während es in Geschichte Nummer 8 spannend wird. Denn J. Kenner gibt eine Portion “Crime” im Sinne eines Stalkers mit zu ihren erotischen Lovestorys. Ob es ihr gelingt auch die Spannung zwischen Taylor und Landon einzufangen? Denn für Landon ist eines ganz klar: Taylor ist nur ein Job, nicht mehr und nicht weniger oder?
Mein Highlight in diesem Band, denn trotz der Kürze hatte ich zu keinster Zeit das Gefühl, dass irgendwas fehlt. Die Mischung aus Spannung, Erotik und Gefühl ist nahezu perfekt ausbalanciert.

Den Abschluss bilden Selma und Easton zwei Charaktere, die klare Ziele vor Augen haben. Zwei Menschen, die wissen was es heißt hart zu arbeiten, erfolgreich und diszipliniert zu sein. Aber gegen eine leidenschaftliche Anziehungskraft hat auch der beste Kämpfer keine Chance oder?
Ähnlich wie bei Geschichte Nummer 7 wurde hier ein wenig Potential auf der Strecke gelassen. Waren es meine eigenen Anforderungen, die mich hier enttäuschten? Besonders da Easton kein unbeschriebenes Blatt für mich war, gibt es ein wenig Abzug in der B Note, denn hier wäre mehr drin gewesen.

Schlussendlich konnte mich aber dennoch jedes Paar von sich überzeugen und für sich gewinnen. Denn alle werden von der Autorin so plastisch und bildhaft skizziert, dass es für mich ein Leichtes war mich auf jede einzelne Situation einzustellen und die Gedanken, sowie Gefühle der einzelnen Charaktere nachzuempfinden. Es gab immer wieder Momente in denen ich einem der Protagonisten ein Buch über den Kopf ziehen wollte oder noch besser ihn/ sie ertänken. Aber dennoch drehten sich alle Geschichten um ähnliche Fragen:

Fazit:
Eine tolle Fortsetzung einer interessanten Reihe. J. Kenner serviert uns wieder die perfekten Snacks für Zwischendurch mit einem hohen Unterhaltungswert und einer gr0ßen Portion Knistern sowie einem Zuckerguss aus Gefühlen. Sie nimmt den Leser auf kleine Gefühlsachterbahnen mit, die einem am Ende ein wenig erschöpft und gleichzeitig heiß auf mehr zurück lassen. Ich freue mich auf den Abschlussband der Kurzgeschichten und bin gespannt mit was uns die Autorin dort überrascht.

Für J. Kenner Fans eine “Lesemuss” und für alle die es werden wollen. Zumindest aus meiner Warte.

 


Coverrechte @Diana Verlag, Bildrechte @Tasty Books

Facts:
Autorin: J. Kenner
Verlag:  Diana Verlag
Format: eBook / Print
Preis:
Reihe: Ja. Immer 3 Kurzgeschichten in einem Band à 4 Bücher.

Band 1: Year of Passion (Januar bis März) Rezension
Band 2: Year of Passion (April bis Juni) Rezension
Band 3: Year of Passion (Juli bis September)
Band 4: Year of Passion (Oktober bis Dezember) Rezension folgt

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Prev Post Next Post