Dackel – ein “Herzensbrecher am Horizont” von Cornelia Engel

April 22, 2021

Nein, natürlich ist NICHT der Dackel ein Herzensbrecher. Denn Dackel sind für mich “Herzensgewinner”, das kann ich euch sagen. Die Größe sollte man nicht unterschätzen und dann der süße Blick, wer kann da Widerstehen?

(Bildrechte @Britt Toth)

Aber wer oder was sind Dackel überhaupt?

Die Rasse wird auch als Teckel oder Dachshund genannt. Wusstet ihr das? Ich zumindest nicht. Es gibt sie als “Langhaar”, “Kurzhaar” oder “Rauhaar” Varianten und jede ist für sich wunderschön, oder? 

Aber nicht nur bei der Frisur gibt es unterschiede, sondern auch bei der Größe. So gibt es Kaninchenteckel, die sehr klein sind. Zwergdackel, die schon etwas größer als Handtaschenformat sind, und die “normalen” Dackel, die eindeutig mehr Platz benötigen. Aber auch die Fragen Bart oder kein Bart? Oder welche Farbe das Fell haben soll, sollte man sich vorab stellen. Ihr seht also, Dackel ist nicht gleich Dackel 🙂 

Dennoch bin ich der Meinung, wie eigentlich bei fast jedem Tier UND Mensch sollte der Charakter das entscheidende Kriterium sein und nicht das reine Äußerliche. Der Dackel gilt auch als Charmeur auf kurzen Beinen. Sie gelten als sehr intelligente, treue und mutige Tiere. Ihre Entschlossenheit könnte man auch in dem einen oder anderen Moment mit Sturheit oder Dickköpfigkeit beschreiben. Der Dackel zählt überdies zu den Jagdhunden, aber auch hier gibt es in der Praxis große Unterschiede, wie ihr später noch erfahren werdet. Jedoch sollte man dies bei der Wahl des Hundes berücksichtigen, denn, wie bei jeder Rasse ist es wichtig sich mit den Tieren und ihren Eigenschaften auseinanderzusetzen. Natürlich muss einem aber auch klar sein, wie wir Menschen ist jedes Tier ein Individuum. 

Aber wie ist das Leben mit einem Dackel?

Da ich selber keinen Hund habe und insbesondere daher nur wenig Berührungspunkte mit Dackel, habe ich die liebe Britt gefragt, ob sie mir ein paar Fragen zu ihrem Leben mit Erbse (so nennt sie ihre wunderhübsche Dackeldame) beantworten mag.

(Bildrechte @Britt Toth)

Dackel werden als unternehmungslustig, aufgeweckt, intelligent, aber auch dickköpfig beschrieben. Unsere Nachbarin hatte einen Dackel mit dem Namen Waschtel. Der hat immer, wenn er bei uns zu Besuch war, die Arbeitssocken von meinem Papa geklaut. Der stand total auf diesen „Schweißgeruch“. Gibt es auch bei Erbse eine Leidenschaft oder Eigenschaft/ „Macke“, die einen schmunzeln lässt?

Erbse liebt auch Socken, noch nass aus der Waschmaschine getragen oder aus der Sockenschublade, egal. Hauptsache, man rennt hinter ihr her und sie bekommt ein Leckerli fürs zurückgeben. 😉 Ansonsten hat sie eine für mich weniger amüsante Eigenschaft – sie ist wahnsinnig ungeduldig. Sie weiß genau, wenn wir Auto fahren, geht es irgendwo zu Spaß, Spannung und Spiel. Für sie ein Anlass, die gesamte Autofahrt zu jammern. Mieps, mieps, doppelmieps. Auch gern sieben Stunden am Stück (natürlich mit vielen Pausen, sie könnte ja pullern müssen). Eine liebe „Macke“ ist, wenn man ihr sagt, dass sie niedlich ist, kommt sie ganz schnell an und man bekommt viele Küsschen.

Magst du uns an einer witzigen Anekdote, die du mit Erbse gemeinsam erlebt hast, teilhaben lassen?

Da gibt es so viele. Wir waren im Park spazieren. Erbse darf in abgelegenen Parks, Wäldern oder am See/ Meer ohne Leine laufen, wo es erlaubt ist. So 100 Meter vor uns standen zwei Rehe. Anstatt einem Dackel typisch sofort loszustürzen, ist sie hinter mich gegangen und wollte dann auf den Arm. Alles, was größer ist als sie, da hat sie Angst. Für einen Dackel fehlt ihr auch der Jagdtrieb. Egal wie spannend andere Hunde einen Bau im Wald oder eine Fährte finden, Erbse hat nur ihren Ball im Kopf.

(Bildrechte @Britt Toth)

Man sagt ja, Dackel sind passionierte Jagdhunde. Merkst du das bei Erbse auch immer wieder und wie schaffst du es sie auszulasten, so dass sie den Jagdtrieb ausleben kann, ohne wirklich zu jagen?

Bevor ich mich an den Schreibtisch setze, fahren wir zum See, in den Wald oder in den Park. Dort hat Erbse nichts anderes im Sinn, als ihren Ball zu suchen und zu fangen. Im Gras oder im Wasser, völlig egal. Sie hat den für einen Dackel typischen Jagdtrieb nicht. Mäuse sind spannend, wenn sie ihr genau vor der Nase langlaufen. Extra hinterherrennen muss man ihnen aber nicht. Eichhörnchen sind ganz ok, aber sowie sie auf dem Baum sind auch langweilig. Wieder zu Hause gibt es Frühstück. Erbse schläft dann und ich darf in Ruhe arbeiten. 😀 Außer im Urlaub am Meer, da gehen wir stundenlang am Strand spazieren bzw. im Wasser.

Verrate mir in einem Satz, WIESO sollte jeder einen Dackel haben? 🙂

Ich verstehe die Frage nicht. 😉 Dackel sind toll. Als ich 13 war, hatten wir den ersten Dackel in der Familie. Die erste eigene Gumminase hatte ich mit 20. Eigentlich wollte ich keinen Hund mehr, als dieser nach 15 Jahren starb. Aber irgendwann fehlte mir etwas und ich fand Erbse im Internet. Dackel werden als eigensinnig, dickköpfig und faul beschrieben. Aber das sind sie nicht. Sie entscheiden gewisse Dinge einfach nur gern selbst. 😊 Warum einen Dackel? Ich denke wirklich nicht jede Hunderasse passt zu jedem Menschen. Zu mir passt ein Dackel. Ein Hund zum in der Tasche rumschleppen (außer er ist krank) wäre nichts für mich. Ich gehe gern mit Erbse spazieren, entdecke immer neue Ecken bei uns in der Gegend, Tiere, Pflanzen…

(Bildrechte @Britt Toth)

Also wer Britt kennt und ihr folgt, bekommt immer wieder wirklich tolle Momente aus dem Leben von Erbse mit und manchmal wünschte ich mir, ich wäre der Hund. Und mir versüßt die liebe Erbse immer wieder den Tag. <3 Aber welche Rolle spielt ein Dackel in Cornelia Engels Roman “Herzensbrecher am Horizont – Verliebt auf Borkum” ? Eine Unterhaltsame, aber um euch einen kleinen Einblick zu geben, kriegt ihr ein klitzekleines  Stück “Schokolade” für die Seele  in Form eines Zitates von mir:

“Hühner sind Nutztiere. Ich esse nun mal morgens gern ein frisches Ei.Außerdem ist Tassilo an dem Ganzen Schuld. Ich sagte doch als Jagdhund ist er ein Soziallegastheniker. Er liebt dieses Huhn. Es würde ihm das Herz brechen, wenn ich Aghate weggebe.”
Quelle: Herzensbrecher am Horizont von Cornelia Engel.

Wieso ein Dackel ein Huhn liebt und welche Tiere, sowie Herzensmomente euch noch erwarten auf Borkum?  Dann würde ich sagen, holt euch diese schöne, herzerwärmende Geschichte von Cornelia Engel. 

Infos
Autorin: Cornelia Engel
Verlag:   Montage
Format: eBook / Taschenbuch
Preis:     2,49 € / 7,99 €
Seiten:   296
Mehr Infos auf Amazon

Inhalt:

Als Flugbegleiterin ist Wanda überall zu Hause – und doch nirgends. Sie sehnt sich nach festem Boden unter den Füßen. Da erzählt ihr bester Freund Tom von der befreienden Weite seiner Heimatinsel Borkum. Es gibt sogar eine Stelle bei Tierarzt Dr. Harksen. Obwohl sie nie mit Tieren gearbeitet hat, wagt Wanda den Neubeginn. Während sie sich eigenwilligen Tierbesitzern und ungeahnten Herausforderungen stellt, lernt Wanda die Inselbewohner näher kennen – besonders den schüchternen Ingenieur Morten. Bald merkt Wanda, dass sie ihr Herz nicht nur an die Insel verliert …

Quelle: Cornelia Engel

Auszug aus meiner Meinung:
Lasst euch von Cornelia Engel auf die Insel entführen, denn dieses Buch ist Urlaub für die Seele. Die Autorin verzaubert den Leser mit einem wundervollen Setting, einer herzerwärmenden Liebesgeschichte und einigen witzigen Anekdoten aus der Arbeit und dem Leben mit allmöglichen Tieren. Ich mochte die Vielseitigkeit dieser Geschichte, die ich so nicht erwartet hätte. … mehr

Für weitere tolle Beiträge rund um dieses zauberhafte Buch, schaut bei der Facebookseite von Prointernet bookmark vorbei.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Prev Post