#Werbung Emmas Herz von Taylor Jenkins Reid

Facts:
Autorin: Taylor Jenkins Reid
Verlag:    Diana Verlag
Format:  eBook / Print
Preis:     11,99€ / 15,00€
Reihe:     nein
Seiten:    400
KU:          nein

Cover:
Sehr süß und passend zur Geschichte gewählt.

Meinung:
“An der Vergangenheit festzuhalten ist gefährlich. Man muss einfach weiter machen.” von Robert Redford.

Aber was ist, wenn du weiter machst und dich die Vergangenheit dich dennoch einholt?
Für was wirst du dich entscheiden – die Gegenwart oder die Vergangenheit?

Emma muss sich genau diesen Fragen stellen. Auf welchen Mann fällt ihr Wahl? Auf Jesse, ihren totgelaubten Ehemann, mit dem sie wundervolle Jahre verbrachte oder auf Sam, ihre neue Liebe – der Mann der ihr die Liebe zurück brachte?

Durch die gefühlsbetonte Schreibweise dr Autorin gelingt es dem Leser direkt in die Gedankenwelt der Protagonistin abzutauchen. Ein Sog, der einen mitten ins Geschehen katapultiert. Das Erste, das man gemeinsam mit Emma durchlebt ist der Verlust von Jesse. Direkt zu Beginn wird einem durch die Autorin das Herz gebrochen und es fühlte sich so an, als kämpfe man sich gemeinsam mit Emma zurück ins Leben. Den Selbstzweifeln folgen immer wieder die Fragen nach dem “wieso” und dem “wie es weiter gehen soll”. Und dann kam Sam…

Wie soll man glücklich sein, wenn man weiß dass der Partner, den man liebte, nie wieder dieses Glück verspüren wird? Gemeinsam mit der Protagonistin erleben wir eine Berg- und Talfahrt der Gefühle auf der Suche nach der Erlaubnis wieder happy zu sein und sich neu zu verlieben. Doch wer kann sie dir geben?!

Gerade als man denkt, dass alles in geregelten Bahnen verlaufen könnte, wirbelt Taylor Jenkins Reid das Geschehen erneut durcheinander. Jesse lebt!!! Der Mann, der Emma zu glücklichsten und dessen Schicksal sie gleichzeitig zur traurigsten Frau machten. Er möchte sie zurück, seine Frau, seine Liebe, doch wie wird sie sich entscheiden?

Die beiden Männer könnten nicht unterschiedliche sein. Sie sind für mich wie Tag und Nacht. Jesse, der ruhelose Pol, der Emma die Freiheit schenkte oder Sam, der ihr die Geborgenheit und Sicherheit zurück brachte?

Für mich war schnell klar, wem meine Sympathien gehörten. Denn besonders Jessie ist geprägt von den letzten Jahren, die ihn so sehr veränderten – zum Positiven? Aber auch Sam verhält sich in meinen Augen nicht immer “perfekt”, aber genau das macht dieses Buch aus. Es lebt durch die Realitätsnähe, der Authentizität und diesen emotional geprägten Handlungen, die eben nicht immer die Richtigen, aber die Echten sind. Immer wieder ändert die Autorin den Kurs, so dass es für den Leser schwer herauszufinden ist, wie sich Emma letztendlich entscheiden wird. Beide Lösungen sind möglich und denkbar, auch wenn ich doch recht zügig mein Wunschende im Kopf hatte.

Auf wen wird Emmas Wahl fallen?  Ihr Herz schlägt für beide, aber kann man zwei Männer aufrichtig lieben?

Mein Fazit:
“Emmas Herz” ist eine gefühlvolle, sehr emotionale und zum Nachdenken anregende Geschichte über eine ganze besondere Dreieckskonstellation. Ein Buch, das zeigt, dass Vergangenheit und Gegenwart oftmals miteinander verknüpft sind und das eine Entscheidung für etwas, nicht gleichzeitig eine Entscheidung gegen etwas sein muss. Denn die Gefühlswelt bietet einem so viel mehr an Möglichkeiten…

Eine Leseempfehlung für all diejenigen die romantische und gefühlvolle Liebesromane mögen.

Emmas Herz von Taylor Jenkins Reid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.