#Werbung – Die Grimm Chroniken (Band 5) – Der goldene Apfel von Maya Sheperd

Facts:
Autorin: Maya Sheperd
Verlag: Sternensandverlag
Format: eBook / Taschenbuch
Reihe: Ja

Band 1: Die Apfelprinzessin – Rezension
Band 2: Asche, Schnee und Blut – Rezension
Band 3: Der schalfende Tod – Rezension
Band 4: Der Gesang der Sirenen – Rezension

Cover:
Mit Cover Nummer 5 wurde wieder mehr mein Geschmack getroffen. Ich liebe es und es passt natürlich perfekt zu seinen Vorgängern.

Meinung:
“Alles im Leben hat einen Preis”, warnte er mich eindringlich. von Jakob Grimm aus Band 5 der Grimm-Chroniken von Maya Sehperd.

Welchen Preis bist du bereit für deine Liebe, deine Freiheit und deine Zukunft zu geben? Was bist du bereit zu zahlen um endlich frei sein zu können?

Der 5. Band der Grimm Chroniken schließt nahtlos an Band 4 an und man benötigt keine zwei Seiten um direkt in der Geschichte gefangen zu sein. Gemeinsam mit Mary und Dorian begeben wir uns auf eine geheimnisvolle, spannende und gefährliche Reise auf der Suche nach der Lösung all ihrer Probleme…

Auch wenn der Fokus in “Der goldene Apfel” im ersten Moment auf dem Liebespaar und ihrem Weg von “der Vergangenheit in die Gegenwart” liegt, so ist es Maya Sheperd bravorös gelungen einige bereits angedeutete Verbindungen hervorzuheben und zu verstärken. Sie schließt kleine Kreise, baut Brücken zu unterschiedlichen Geschichtsteilen und schenkt dem Leser so das Gefühl endlich hinter einen Teil der Geheimnisse zu kommen. Dennoch verliert auch Band 5 kein bisschen an Spannung, denn es werden neue Fäden eingewoben, die den Leser erneut in andere “Gedanken”Gewässer schicken. Immer wieder muss man sich auch dieses Mal die Frage stellen: Wer ist gut?  Wer ist Böse? Wem schenkst du dein Vertrauen?

Ein paar Vorhänge werden gelüftet, aber trotzdem bleibt diese Ungewissheit. Erwartet uns erneut ein gutes Schauspiel oder blickt man endlich der Wahrheit ins Gesicht? Wer trägt eine Maske und wer nicht?

Beim Lesen erlebt man ein Wechselbad der Gefühle, besonders was Mary – die Apfelprinzessin – angeht. In einem Moment liebt man sie, hat Mitleid und man will sie in den Arm nehmen und im nächsten Moment hat man lüsterne Mordgedanken. Will, dass sie langsam und qualvoll stirbt….Noch nie habe ich diese Extreme so gespürt, wie in diesem Teil der Serie. Denn es ist das erste Mal, dass Maya Sheperd sehr deutlich die unterschiedlichen Handlungszeiträume miteinander verknüpft und so offensichtlich zusammen knotet. Der goldene Apfel – ein Schlüsselsymbol, denn der Titel ist Programm, auch wenn man das ganz lange nicht weiß. Denn die Sequenzen im „hier und jetzt“ sind kurz, aber prägnant, perfekt gewählt und sehr gut in Szene gesetzt.

Ein starker fünfter Band, denn er bietet dem Leser unterschwellig immer wieder kurze Verschnaufspausen und denoch wirkt dieses Buch nie langatmig. Denn auch wenn es wenig spannungsgeladene Szenen gibt, so brilliert “der goldene Apfel” mit emotionalen und einigen gedanklichen Komponenten.

Der Autorin gelingt es auch dieses mal wieder einige neue Märchenelemente einzubauen, den Leser neugierig zu machen und die verschiedensten Märchen miteinander zu verknüpfen um den Leser am Ende mit einem riesen Haufen Gedanken zurück zu lassen, auf der Suche nach der Wahrheit. Der wahrlichen Suche der Nadel im Heuhaufen…

Mein Fazit:
Die  Grimm Chroniken Band 5 ist ein Paukenschlag nach der Sommerpause und das obwohl die Geschichte nicht vor Actionreichen Szenen strotzt. Dennoch hat Maya Sheperd eine spannend Fortsetzung erschaffen, die einem mehr als einmal an seiner eigenen Meinung zweifeln lässt…

Definitiv das Prädikat “Must Read” für Märchenfans.


Bildrechte für Cover und Titelbild liegen bei Maya Sheperd

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.