#Werbung Sicherheit ist eine verdammt fiese Illusion von Kyra Groh

März 28, 2020

„Wer die Freiheit aufgibt, um die Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.“ von Benjamin Franklin

Bist du bereit die Strukturen, in die du dich presst zu durchbrechen? Wirst du es schaffen, dem Gesellschaftsideal zu entkommen, oder wirst du dich weiter knechten und verbiegen nur um ein Stück der Sicherheit zu erhaschen, nach der du dich so sehr sehnst?

Mia & Jake – zwei Teenager auf dem Weg erwachsen zu werden. Kyra Groh nimmt den Leser nicht nur mit auf die Reise dieser zwei wundervollen jungen Menschen, sondern schafft es einen selbst, mit ihrer authentischen Schreibweise, zurück in die Jugend zu katapultieren. Weißt du noch, als das erste Mal ein Schwarm Schmetterling durch deinen Bauch geflogen ist? Kannst du dich erinnern, wie es ist, festzustellen, dass es nicht jeder gut mit dir meint und dein Glück ziemlich vielen am Arsch vorbei geht oder gar ihnen im Weg steht? Wie intrigant, selbstsüchtig und egozentrisch andere Menschen sein können? Aber auch wie wundervoll das Gefühl der ersten Liebe ist? Wie es sich anfühlt für den Moment anzukommen und wie sehr einen das gleichzeitig überfordern kann?

All das und so viel mehr löste die Autorin in mir aus. Ihr ist es exzellent gelungen eine perfekte Balance zwischen Emotionen, Problemen, Humor und Jugendhaftigkeit zu finden, die „Sicherheit ist eine verdammt fiese Illusion“ zu einem ganz besonderen Buch zu machen. Kyra Groh punktet bei mir vor allem durch das Gefühl, dass diese Geschichte „echt“ sein könnte. Die Autorin lässt einen noch mal jung sein und nimmt einen mit auf die Reise des Erwachsen seins, zweier Menschen, die auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein könnten. Was machst du mit einem Vater, der dich auf der einen Seite in Watte packen will und gleichzeitig es nicht fertig bringt mal über Gefühle zu reden? Oder wenn derjenige, der eigentlich auf dich aufpassen sollte, der ist, vor dem du dich am meisten fürchtest? Wenn du jeden Tag gefühlt auf einer Bombe sitzt, die laut tickt und explodieren könnte? Aber darf man mit 18 überhaupt noch Furcht empfinden, vor allem, wenn du parallel der starke große Bruder sein willst? Neben den alltäglichen Teenager Problemen, die auf Mia und Jake warten, und die suche nach selbst, gibt es noch einige weitere sehr persönliche Baustellen der beiden dazu, die dieser Geschichte eine ganz besondere Dynamik verleihen. Wir sehen uns hier aber auch mit einigen Dingen aus unserem Leben konfrontiert, so treffen wir auf das angesagte It-Girl, den perfekten unperfekten besten Freund oder die Freundin, die für ihren Lehrer schwärmt – ein ganz klassisches alltägliche Leben einfach. Dieses Buch ist ein Ausschnitt aus dem Realife und zeigt uns, dass nichts im Leben perfekt ist und jeder hat sein ganz eigenes großes oder kleineres Päckchen zu tragen, wie unsere Protagonisten.

Jake- ein Charakter, in den man sich einfach verlieben muss. Und wenn ich das sage, hat das Hand und Fuß, denn eigentlich sind “Fitness Muskel Typen” so gar nicht meins, aber dieser junge Mann hat mein Herz im Sturm erobert. Auch wenn er, im Vergleich zu Mia, mit dem einen oder anderen Klischee daherkommt, hat Kyra Groh im so viel Tiefgang und Entwicklungspotenzial mit auf den Weg gegeben, dass er mich wirklich schnell von sich überzeugen konnte. Denkt man am Anfang, dass man diesen Kerl durchschaut hat, dann wird man sich im Laufe des Buches noch wundern. Denn würdest du nicht auch eine Mauer um deine Gefühle bauen, sowie eine Maske aufziehen, wenn das Wichtigste in deiner Umgebung ist stark zu sein, eine Rolle zu spielen, und diese ziemlich gut sein sollte, damit du nicht aus dem Rahmen fällst? 

Seinen weiblichen Gegenpart bildet Mia und was soll ich sagen, allein wegen ihrem Musikgeschmack MUSS ich sie lieben. Ich sage nur #Blink182Fangirl. Wer eine meiner “Jugendbands” so fangirlt, dem muss ich mein Herz und alle meine Liebe schenken. Dazu kommt noch, dass Mia nicht auf den Mund gefallen ist. Die Sprüche, die sie manchmal raushaut, haben mich mehr als einmal zum Lachen gebracht. Aber auch bei ihr lohnt sich ein zweiter Blick, denn hinter der Fassade eines schlagfertigen und selbstbewusst wirkenden Mädchens, steckt eine verletzliche und in gewisserweise unsichere Seele, die nur darauf wartet erweckt zu werden. Wird Mia den Mut finden, sich zu öffnen, sich ihren Ängsten zu stellen und als noch stärkere junge Frau hervorzugehen?

Zu leben heißt offen zu sein, den Mut zu haben neue Wege zu gehen, sich zu trauen über seinen Schatten zu springen, aber auch verletzt zu werden. Die Gefahr zu fallen wird größer, je mehr wir den sicheren Grund oder bekannte Wege verlassen. 

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt – ein altbekanntes Sprichwort, aber bist du bereit alles auf eine Karte zu setzen, auch wenn das bedeutet, alles zu verlieren, was dir jemals was bedeutet hat?

So geht es auch Mia & Jake, denn als die beiden aufeinandertreffen, scheint da sofort dieses besondere Flimmern zu sein, Herzklopfen inklusive. Doch kommen sie aus zwei unterschiedlichen Welten und sind so unterschiedlich. Aber Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Wie Yin und Yang sind sie zwei Hälften, die sich anziehen und doch gleichzeitig abstoßen könnten. Was wird stärker sein? Ihre Erfahrungen und Verhaltensweisen, die sich in der Vergangenheit so bewährt haben oder doch das Gefühl, dass die beiden alles und soviel mehr sein könnten, wenn sie sich nur trauen zu springen und loszulassen? 

Mein Fazit:
Es gibt keine Worte, die dieser Geschichte gerecht werden. Denn was Kyra Groh hier erschaffen hat, ist einfach unbeschreiblich. Ein lockere leichte Geschichte auf der einen und eine tiefe emotionale und lebensechte Story auf der anderen Seite. Dieses Buch hat alles, was ich mir von einem Jugendbuch dieser Art erwarte. Momente, die die Bauchmuskeln vor Lachen erzittern lassen, aber gleichzeitig Augenblicke, die einem die Tränchen in die Augen treiben. Das Ganze wird durch eine wundervolle sowie realistische Entwicklung der Charaktere und emotionalen Szenen abgerundet. Die i-Tüpfelchen bilden der lockere Schreibstil, die eingebauten flapsigen Sprüche und die gefühlvoll gemalten Bilder. Sie verleiht damit dem Buch eine gewisse Jugendhaftigkeit ohne dabei das Gefühl aus den Augen zu verlieren – einfach grandios.

Dieses Buch ist definitiv eines meiner Jahreshighlights 2020! Danke dafür. 

Ein Highlight sind übrigens auch die Kapitelüberschriften. Da man Songtexte ja leider nicht zitieren darf, hat sich der Verlag gemeinsam mit der Autorin etwas ganz Neckisches ausgedacht. Spult zu der Stelle im Lied und ihr wisst, was ich meine. Sie ausgewählten Textzeilen passen einfach so perfekt. Wo ihr die Lieder findet? 

Da habe ich einen heißen Tipp: Sucht mal die “Sicherheit ist eine verdammt fiese Illusion” Playlisten auf Spotify <3 Es lohnt sich. Ich liebe Blink 182 (schon vorher) und die Musik lief beim Lesen hoch und runter!!!

Facts:
Autorin: Kyra Groh
Verlag:   Arctic Verlag
Format: eBook / Hardcover
Preis:     13,99€ / 18,00€
Seiten:   464
Reihe:    nein

Mehr Infos

1 Comments

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Prev Post Next Post