#Werbung “Wo mein Herz schlägt” von Rose Bloom, eine Geschichte, die das eigene Herzen zum schmelzen bringen wird.

An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser.” von Charlie Chaplin.

Wird der Weg, den du für dich wählst der Richtige sein? Jeder Schritt nach vorne ist auch ein Risiko, aber jeder Schritt zurück ist eine Flucht. Für was entscheidest du dich? Öffnest du dich für das Neue, was einfach so vor deiner Tür stehen könnte oder versteckst du dich in deinem dunklen Kämmerlein?

Genau diese Entscheidung muss der mürrische Grant treffen, als Claire in seiner Pension auf Lundy Island auftaucht. Sie wirbelt gehörig Staub auf und erweckt ihn wieder zum Leben, denn seit einem Schicksalsschlag ist für ihn nichts mehr wie zuvor. Als einziger lässt er sich komplett hängen und mehr als einmal wollte ich ihm am Anfang wachrütteln. Ihn anschreien und aufwecken. Ihm sagen, dass das Leben weiter geht und nicht still steht. Aber ich muss sagen Claire macht das auf eine viel chamantere Art und Weise. Die quirlige junge Frau, die sich eigentlich mehr Ruhe gönnen sollte, möchte die Sonne zurück in Grants Leben bringen. Zumindest scheint es so, aber in Wirklichkeit wird sie von etwas ganz anderem angetrieben: Dankbarkeit. Denn sie hat ein Geheimnis und wenn es herauskommt könnte es für sie “Alles oder nichts” heißen.

Rose Bloom hat hier zwei Protagonisten erschaffen, die von Anfang an sehr perfekt miteinander harmonieren, auch wenn sie zunächst wie Feuer und Wasser wirken. Sehr schnell merkt man, dass die beiden zusammen viel besser funktionieren als alleine. Aber ob den beiden das bewusst ist? Die Autorin spielt gekonnt mit den unterschiedlichsten Emotionen und Reaktionsweisen auf bestimmte Situationen. Beide haben eine Vergangenheit, die einen berührt und zu Tränen rührt. Beide verbindet etwas ganz weltbewegendes, nur dass eine Person davon weiß und die andere im dunkeln tappt. Dass dies unweigerlich in einem Gefühlschaos enden muss ist logisch, aber was ist, wenn da doch noch soviel mehr ist? Wie wirst du dich entscheiden?

Auch die Nebencharaktere wurden von Rose Bloom sehr lebhaft und authentisch skizziert, dass ich diese Geschichte nicht las, sondern sich Bilder vor meinen Augen abspielten. Gekonnt setzt sie die Figuren in Szene um die Hauptgeschichte zu untermalen, zu verändern oder einfach nur eine kleine Nebengeschichte einzuflechten. Genau diese perfekte Ausgewogenheit führt dazu, dass der rote Strang nie verloren geht, aber man dennoch eine Vielfältigkeit präsentiert bekommt. Dazu bettet die Autorin das ganze Buch in ein wundervolles, idyllisches Ambiente und durch den malerischen Schreibstil kommt man sich vor, wie wenn man selber Urlaub machen würde. Rose Bloom zeigt, dass es wichtig ist zu verzeihen. Das man immer den Blick nach vorne behalten sollte und dass man nie aufgeben darf, denn dann hat man verloren. Stillstand ist das schlimmste was einem passieren kann, aber manchmal ist es schwer nach vorne zu gehen. Mit Claire hat die Autorin eine Persönlichkeit geschaffen, die voran geht. Genau wie der eine oder andere Nebencharakter. Wird es Grant schaffen seine Angst vor der Zukunft abzulegen und die ihm gereichte Hand zu ergreifen? Den ersten Schritt in eine ungewisse Zukunft zu machen, was nicht heißt zu vergessen, sondern einfach nur, die Vergangenheit im Herzen einzuschließen und bei sich zu tragen. Besonders zum Ende der Geschichte lässt einen Rose Bloom nochmal tiefe Verzweiflung einatmen, denn sie schickt ihre Protagonisten und den Leser auf eine emotionale Berg- und Talfahrt, denn gerade als man denkt, es muss den Sonnenschein geben, bricht ein unerwartetes Gewitter über ein herein.

Mein Fazit:
Mit “Wo mein Herz schlägt” ist Rose Bloom ein gefühlvoller Liebesroman gelungen, der einen berührt, für sich einnimmt und auf eine kleine malerische Insel entführt. Diese Geschichte kommt ihne große Action aus, da die Worte der Autorin mitten ins Herz treffen und sich dort tief verankern. Sie findet genau die richtige Mischung aus Emotionen, wunderschönen Bildern und einer Prise Humor, aber auch leidenschaftlichen Augenblicken. Sie zeigt, dass Aufgeben keine Option ist und das Leben soviel mehr für einen bereit hält, wenn man bereit ist neue Wege zu gehen. Dazu verleiht sie ihrer Geschichte eine gewisse Leichtigkeit und schenkt dem Leser damit entspannende und angenehme Lesestunden.

Dieses Buch bekommt von mir eien Liebesempfehlung für Fans der ruhigeren Romantik, mit malerischen Orten und Geschichten, die das Herz schneller schlagen lassen.


Coverrechte liegen bei Forever

Facts:
Autorin: Rose Bloom
Verlag: Forever
Format: eBook
Preis:
Seiten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.