#Werbung Wohlfühlgewicht von Dr. med. Mareike Awe

Februar 28, 2020

“Kein Essen mehr nach 17 Uhr.”
“Jeden Tag 2 Stunden Sport müssen sein.”

“Mach Diät x, die hilft bestimmt.”
“Du darfst keine Kohlenhydrate Essen. Zucker natürlich auch nicht. Ach und Fett ist auch nicht gesund. Zuviel tierisches Eiweiß aber auch nicht …”

Solche und so ähnliche Sprüche kennt jeder, der in seinem Leben schon einmal abnehmen wollte. Dabei ist es egal, ob 10, 20, 30 oder mehr Kilo zur Debatte standen. Aber welche Sprüche oder “Weisheiten” anderer haben Bestand und was ist eigentlich totaler Humbug?

Das und viel mehr vermittelt Dr. Awe in ihrem Buch. Sie ist keine von den Autorinnen, die dem Leser das Gefühl gibt, alles falsch zu machen oder vorschreibt was genau man, wann zu essen hat. Nein, für mich hat sie es sehr gut geschafft, den Leser selber zum Nachdenken anzuregen. Man macht sich Gedanken über sich und sein Lebens-, respektive Essensstil.

In meinen Augen ist das auch der einzige, richtige Weg. Denn sie zeigt auch, dass Verbote nicht funktionieren. Eine Weisheit, die ich früher schon öfters gehört, aber nie erfolgreich umsetzen konnte, war „in Maßen, nicht in Massen“ zu essen und vor allem auch  zu genießen, was man vor sich hat. Dr. Awe sagt dem Leser nicht nur, warum unser Körper sich so verhält, wie er es tut und was man beachten könnte, um besser abzunehmen, sondern sie gibt einem Tipps & Tricks an die Hand, um dieses Vorgehen auch umzusetzen. Ganz wichtig finde ich dabei, dass die Autorin darauf wert legt, dass man beginnt sich gesund selbst zu reflektieren. Wo stehe ich im Moment? Wie ist mein Essverhalten? Was kann ich und vor allem bin ich bereit zu ändern?

Ist das manchmal unangenehm und schmerzhaft? – ja.
Ist es notwendig, um Veränderung voranzutreiben? -ja.
Wird man “gezwungen”, die Dinge zu machen?-nein.

Für mich sind alle “Übungen” so aufgebaut, dass sie einem helfen, aber keine “Muss” Felder sind. Dr. Awe ist es in meinen Augen perfekt gelungen, den Leser zu motivieren, ohne ihn zu sehr unter Druck zu setzen, aber auch ehrlich zu bleiben. Denn wen man nichts verändert, dann kann das Gewicht auch nicht purzeln. Dabei geht es hier rein um das Thema “zurück zu gesundem und vor allem natürlichem Essverhalten”, dass an unseren vorhandenen Körper angepasst ist.

Besonders toll finde ich gerade diese persönliche Note, die sie a) als Beispiel mit einer “Selbstverpflichtungserklärung” eingebaut hat. Was es genau ist, erfährt man in ihrem Buch, aber es ist etwas, dass man sich selbst und nur sich selbst erklärt. Es gibt aber viele weitere Abschnitte in denen man nur mit sich und seinen Emotionen & Gedanken beschäftigt. Und b) bringt sie diese aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen mit. Kritik mag aufkommen, dass Frau Dr. Awe “nur” im unteren zweistelligen Bereich abgenommen hat, aber ich kann auch versichern, dass ihr Weg auch bei mehr Kilos funktioniert. Wieso?

Viele der “Wissenselemente”, die sie in ihrem Buch transferiert und auch einige der mentalen Ansätze kannte ich bereits von einem Ernährungscoaching und habe damit bereits 18 Kilo abgenommen gehabt. Nach einer “Haltephase” konnte mir Dr. Awes Buch noch mal einen “Push” verleihen, an meinem Weg festzuhalten und siehe da seitdem sind weitere 4 Kilos gepurzelt – ohne Verbote, ohne Zwang und ohne Druck. Die eine oder andere Übung war neu für mich und schärfte so ein weiteres Mal mein eigenes Bild auf mich selbst und riss Mauern ein, die sich doch wieder leicht aufgebaut hatten.

Eines ist klar, es gibt keinen Paradeweg und jeder muss für sich selbst, seinen Weg finden. Das Buch von Frau Dr. Awe ist lediglich eine Art “Empfehlungsbuch”, bei dem man einiges an wissenschaftlichen nachgewiesenen Informationen sammeln, praktische Beispiele erfahren und vor allem einige Ideen für die Umsetzung lernen kann. Was man aus dieser geballten Wissensmischung macht, bleibt einem selbst überlassen. Aber für mich steht klar:

Wer bereit ist, sich auf dieses Vorgehen einzulassen und sich nicht von Vor- oder Einwänden leiten zu lassen, der hat hier einen Ratgeber an der Hand, der einen im echten Leben sehr gut unterstützen und helfen kann, seine Ziele zu erreichen.

Mein Fazit:
“Wohlfühlgewicht” ist eine sehr gute Mischung aus wissenschaftlich fundiertem Wissen, persönlicher Storyline und Hilfsmittel, um seinen eigenen Weg zu gehen. Von mir gibt es eine Empfehlung für all diejenigen, denen klar ist, dass es kein Wundermittel fürs Abnehmen gibt und auch keinen “Paradeweg” erwarten. Nicht alles lässt sich für einen umsetzen, aber Frau Dr. Awe gibt einem einiges an die Hand, mit denen man seinen persönlichen Erfolgsweg beschreiten kann. Man sollte allerdings nicht zu diesem Buch greifen, wenn man a) nicht bereit ist, auch die eine oder andere Veränderungen vor zu nehmen, denn dann findet man immer Ein-/Vorwände, wieso etwas nicht geht und b) man noch nicht soweit ist, sein Lebens-, respektive Essensstil zu hinterfragen.

Alle anderen, die offen dafür sind “neue” oder in meinen Augen eher alte, natürliche Wege zu gehen, sollten unbedingt zu diesem Buch greifen. Absolut top !

Facts:
Autorin: Dr. med. Mareike Awe
Verlag:   Knaur Balance
Format: Klappbrochure
Preis:     18,00€
Seiten:   206

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Prev Post Next Post