#Werbung Mein Leben, das Leben meines Sohnes und Emmi & Einschwein – kein Weihnachten ohne Puddingschuhe von Anna Böhm

Mein Sohn mutiert nach und nach zum Fan von unterhaltsamen und interessanten Geschichten. Das lässt das Mamaherz natürlich höherschlagen und so konnte ich bei dem Angebot den nächsten Emmi & Einschwein – Band zu lesen nicht widerstehen. Voller Vorfreude warteten wir auf das Buch und nach Ankunft des Werkes aus der Feder von Anna Böhm war die Freude groß. Die Optik (Außen, wie innen) konnten uns auch beim 4. Band dieser Reihe direkt von sich überzeugen. Sie ist süß, aber nicht zu kitschig und vor allem kindgerecht. Die Zeichnungen von Susanne Göhlich sind, wie auch in den anderen Emmi & Einschwein Teilen, ein Highlight für uns gewesen. Der Illustratorin gelingt es wirklich perfekt, die Charaktere sowie die einzelnen Situationen einzufangen und auf kindgerechte Weise wieder zu geben. Dieses Mal sogar im “XXL Format” als doppelseitige Illustration.

Die Optik, sowie Haptik sind nur eine Beurteilungsmaß. Viel mehr geht es doch um den Inhalt und ob dieser überzeugen konnte?
Aber so was von !!!

Auch dieses Mal muss ich sagen, dass die Längen der Kapitel perfekt sind. Egal, ob das Buch von einem Erstleser, einem geübten Leser oder zum Vorlesen benutzt wird. Da sie nicht zu lange gewählt sind, gelingt es, auch schon den jüngsten Buchfans unter uns der Geschichte zu lauschen und ihr zu folgen. Für die Kinder, die ihre ersten Leseversuche unternehmen, sind die Kapitellängen auch sehr gut gewählt, da sie nicht ermüdend und unendlich lang erscheinen. Dazu noch ein Inhalt, der neugierig macht und der einen von Anfang bis Ende abholt. Ich meine Weihnachten steht bald vor der Tür und auch die Kinder beginnen Plätzchen zu backen, Wunschzettel zu schreiben und weihnachtlich zu dekorieren.

Auch Emmi möchte das erste Weihnachten für Einschwein zu etwas ganz Besonderem machen. Aber die Autorin wäre nicht Anna Böhm, wenn alles reibungslos ablaufen würde. Natürlich gibt es auch in “kein Weihnachten ohne Puddingschuhe” ein Geheimnis, den unsere beiden Protagonisten auf den Grund gehen müssen. Dazu mischt Anna Böhm super schöne weihnachtliche Elemente, die nicht nur meinen Sohn (“Wann können wir endlich schmücken …”), sondern auch mich bereits im Oktober in Weihnachtsstimmung versetzen konnte. Auch dieses Mal überrascht und begeistert mich die Autorin mit all den neuen Fabelwesen, die sie erschafft und alles zu einem harmonischen großen Ganzen zusammen fügt. Sie schenkt damit ihren kleinen und großen Fans wunderbare Abenteuer, die mit ganz viel Herz versehen wurden. Auch ist es Anna Böhm gelungen, kindgerechte Botschaften sowie Werte in die Geschichte einfließen zu lassen.

Mein Sohn ist immer noch ein riesen Fan von Einschwein und auch dieses Mal haben wir wieder viel geschmunzelt und uns die Bäuche vor Lachen gehalten. Jeden Abend war er schon total gespannt, wie die Geschichte weiter geht und selbst seinen Papa, einen Lesemuffel, haben wir damit angesteckt.

Mein Fazit:
Mit “Emmi & Einschwein – kein Weihnachten ohne Puddingschuhe” konnte Anna Böhm bei uns die ganze Familie abholen. Ist das Kind glücklich, sind es die Eltern auch. Die Autorin sorgte für humorvolle und tolle Lesestunden, die dank den wundervollen Illustrationen von Susanne Göhlich unterstrichen und verzuckert wurden. Den Leser, egal ob jung oder alt, erwartet ein spannendes, unterhaltsames und schön gestaltetes Abenteuer, das unbedingt gelesen werden sollte.


(Coverrechte: Oetinger Verlag, Bildrechte: Tasty Books)

Mehr Infos.
Facts:
Autorin: Anna Böhm
Illustratorin: Susanne Göhlich
Verlag:            Oetinger
Format:           Hardcover
Preis:               13,00

Es gibt auch ein eBook für 9,99€, wobei ich bei Kinderbüchern kein Fan von eBooks bin.

Emmi & Einschwein – Ganz vorn mit Horn – Rezension

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.