#Werbung Workout für die Liebe: Heartbeat Romance von Alisha Bloom

April 8, 2020

“Das ganze Leben ist ein ewiges Wiederanfangen.” von Hugo von Hofmannsthal.

Wird es Rose gelingen auch dieses Mal von Vorne anzufangen? Ihre Chance beim Schopf zu packen und ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und neu durchzustarten?

Das Ganze wäre vermutlich einfacher, wenn sie nicht ein Puzzleteil ihrer beruflichen Vergangenheit vor allen versteckt halten würde. Dennoch gelingt es ihr, ihren Traumjob zu ergattern, aber was ist, wenn einer deiner Chefs ein Auge auf dich geworfen hat? Wenn seine Nähe ein heißes Prickeln und seine Berührungen intensive Stromstöße auf deiner Haut auslösen? Wirst du alles auf eine Karte setzen oder wirst du professionell bleiben können? Ich liebe Rose, denn sie ist wie immer eine starke Protagonistin, die weiß, was sie will und die nicht aufgibt. Sie beißt sich durch, aber ob ihre Mühen am Ende belohnt werden?

Bei Liam, ihrem männlichen Counterpart, hat die Autorin mal wieder ein wenig in die Klischeekiste gegriffen. Er ist der reiche, harte Kerl, der eher für unverfängliche einmalige Lustabenteuer zu haben ist. Bis er auf Rose trifft. Und hier haben wir einen ersten kleinen Kritikpunkt, denn Alisha Bloom ist es dieses Mal leider nicht gelungen, mich komplett abzuholen und die Gedanken, aber vor allem die Gefühle von Liam in mein Herz zu pflanzen. Dadurch fehlte mir so dieses gewisse Etwas, was ich ansonsten an den männlichen Protagonisten von ihr so sehr liebe.

Grundsätzlich findet sich in “Workout für die Liebe” das von Alisha Bloom bekannte Muster wieder: Toughe Frau trifft auf einen starken Mann und das Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Für mich jedoch kein Problem, da es genau diese Kombination ist, die mich an diesen Büchern so reizt. Denn wenn die Autorin eins kann, dann die perfekte Balance zwischen prickelnder Erotik und humorvollen Augenblicken zu erschaffen. Das Ganze untermalt sie immer mit ein wenig Tiefgang, sodass man keinesfalls nur eine seichte Lovestory zu erwarten hat. Auch dieses Mal trumpft die Alisha Bloom mit einem fluffig leichten Schreibstil und humorvollen sowie auch prickelnd angehauchten Dialogen auf, die mich entweder zum Schmunzeln oder mein Herz zum schneller klopfen brachten. Generell ging mir die Entwicklung der Gefühle ein wenig zu schnell. Ich hätte mir ein bisschen mehr differenziertere und tiefer gehende Gefühlsregungen gewünscht, um mich noch mehr abzuholen.

Dennoch wollte ich dieses Buch nicht aus der Hand legen, denn Alisha Bloom konnte mich besonders mit der Vergangenheit von Rose fesseln. Ist es zum Anfang für den Leser noch ein großes Geheimnis, so deckt sie nach und nach in perfekten Dosen das Geheimnis auf. Als ich das letzte Puzzleteil einsetzen konnte und sich vor meinen Augen ein ganzes Bild ergab, befanden wir uns auch schon auf den letzten Seiten. Das Ende verbarg so viel Potenzial, das in meinen Augen leider nicht ganz ausgeschöpft wurde. Ich hätte mir ein paar Seiten mehr gewünscht, um den Spannungs- und Überraschungseffekt noch ein wenig auszureizen, mein Adrenalinspiegel noch weiter in die Höhe zu treiben und der Story somit den perfekten Abschluss zu schenken. Dahingegen hätte man den Epilog in meinen Augen ein wenig nach dem Motto “weniger ist mehr” besser gestalten können. Er war mit etwas zu kitschig und zu klischeehaft für die ansonsten erfrischende und tolle Story.

Mein Fazit:
“Workout für die Liebe” ist ein kurzweiliger Liebesroman mit dem gewissen Prickeln, sowie einer Portion Gefühl und einem Hauch Spannung. Also perfekt um die Füße baumeln zu lassen und ein wenig zu erholen.

Zu den Büchern von Alisha Bloom greife ich,  wenn ich einfach aus dem Alltag verschwinden und in eine unterhaltsame, gefühlvolle Romanze abtauchen will. In diesem Fall hat das Ganze über weite Strecken sehr gut funktioniert, allerdings gab es kleinere Kritikpunkte. Trotzdem kann ich dieses Buch all denjenigen empfehlen, die eine locker, leichte Liebesgeschichte mit ein wenig Spannung und einem Hauch Tiefgang suchen, wärmsten empfehlen.

Ihr wollt noch andere Meinungen wissen?
Dann schaut unbedingt bei Sina von Ostseebücherjunkie und Marie von Readingmaddoxgirls vorbei. Interessanterweise sind wir dieses Mal alle einer ähnlichen Meinung.

 

Coverrechte: Alisha Bloom; Bildrechte: Tasty Books

Facts:
Autorin: Alisha Bloom
Verlag:  Selfpublishing
Format: eBook / Print
Preis:     0,99€ / 9,99€
KU:        Ja
Reihe:  nein

Ihr seid neugierig ?
Diese Bücher von Alisha Bloom, kann ich euch ebenfalls empfehlen:

One Kiss – Mitten ins Herz – Rezension
Ond Day – Liebe ist gratis dabei – Rezension

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Prev Post Next Post