#Werbung – Die Grimm Chroniken (Band 6) – Der Tanz der verlorenen Seelen von Maya Sheperd

Facts:
Autorin: Maya Sheperd
Verlag: Sternensandverlag
Format: eBook / Taschenbuch
Reihe: Ja

Reihenfolge der Grimm Chroniken:
Band 1: Die Apfelprinzessin – Rezension
Band 2: Asche, Schnee und Blut – Rezension
Band 3: Der schalfende Tod – Rezension
Band 4: Der Gesang der Sirenen – Rezension
Band 5: Der goldene Apfel – Rezension

Cover:
Super schönes Cover, das sich nahtlos in die Reihe seiner Vorgänger einreiht und genauso glänzen kann.

Meinung:
“Schau geradeaus, denn dort wartet die Zukunft und sie ist das Einzige, das wir in der Hand haben.” Joe aus die “Grimm Chroniken”.

Bist du bereit deine Zukunft und vielleicht damit die Zukunft vieler anderer Menschen in die Hand zu nehmen und sie wahr werden zu lassen?

Wenn man denkt, da geht nicht mehr mach Maya Sheperd einfach mal was “anderes”. Denn im Vergleich zu seinen Vorgängern hebt Maya diesmal den Vorhang ein ganz schönes Stück an um Geheimnis um Geheimnis zu lüften. Führt viele kleine Bächleins zu einem Fluss zusammen nur um den Leser mit einer starken Strömung zu überraschen, die einen mitreist und auch am Ende des Buches nicht freizugeben vermag. Die Autorin spielt in diesem Buch gekonnt mit den einzelnen Märchen und verschafft dem Leser einige kleine “Aha” Momente ohne jedoch das gr0ße Ganze zu enthüllen. Hatte man davor das Gefühl lediglich mit einem Streichholz eine zugige Höhle zu betreten, so wurde das Streichholz durch eine Fackel ausgetauscht, die nun ein wenig heller erstrahlt. Dennoch eröffnen sich einem neue Abgründe, denn Maya Seheperd scheut nicht davor nicht nur ihre Charaktere leiden zu lassen, sondern auch das Herz des Lesers wird bluten, wenn du bereit bist, dich auf diese Reise in die dunkelsten Tiefen der Märchenwelt einzulassen…

Erneut vereint die Autorin die unterschiedlichen Geschichtssträngen miteinander und schafft eine brilliante Verknüpfung zwischen ihnen. Sie baut die Zeitwechsel geschickt ein, so dass man sich auf der einen Seite ärgert, die jetzige Zeit zu verlassen und gleichzeitig der Ankunft in einem anderem Jahrhundert entgegen fiebert. Man ist neugierig und will unbedingt wissen, wie es den einzelen Charakteren ergeht, so dass ich mich definitiv nicht entscheiden kann, welches Charakterpaar mein Favorit ist. Immer wieder wollte ich Maya schütteln, verfluchen und hassen, aber gleichzeitig liebe ich sie für das, was sie uns Lesern mit den Grimm Chroniken antut. Denn war ich mir solangsam sicher wem meine Sympathien wirklich gehören, wirbelt Maya Sheperd auch Band 6 mächtig die Gefühle, die Gedanken und die Geschehnisse durcheinander. Ich frage mich, werde ich mich jemals entscheiden können und eine Wahl treffen?

Denn nicht nur aufgrund der emotionalen Achterbahnfahrten, sondern auch der sehr lebendigen und tiefgründigen Darstelleung der einzelnen Charaktere ist es wahnsinnig schwierig sich zu entscheiden. Für wen schlägt dein Herz? Wer ist Gut? Wer ist Böse? Werden wir jemals eine Antwort darauf bekommen oder liegt alles nur im Auge des Betrachters?

Fazit:
Den Leser erwartet ein weiteres Highlight der Grimm Chroniken. Tiefere Abgründe, andere Seiten, mehr Einblicke – alles so perfekt kombiniert, dass man zwar denkt die Erleuchtung zu finden und dennoch mit so vielen unbeantworteten Fragen zurück bleibt, dass man dem siebten Band einfach nur entgegen fiebern kann.

In meinen Augen bleibt diese Reihe ein Must – Read für alle Märchenadaptopnen Fans.

Coverrechte liegen bei Maya Sheperd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.